Musik-Geheimtipp: Josephina mit Dreamdancer

Unser Musik-Geheimtipp für euch ist heute wohlverdient (Jana) Josephina mit ihrer Single “Dreamdancer”. Genialer Sound gepaart mit einer netten, vielfältigen Stimme, einem coolen Video, alles richtig gut gemixt und schon habt ihr einen geilen Song – weit ab von Bohlen und Superstar Mainstream. Herrlich!

Josephina bringt uns mit Dreamdancer federleichten Dance-Pop mit höchst ansteckendem Synthie-Beat

Die erste Single von Josephina bahnt den Weg für das kommende Album Contradictions. Die Frankfurter Künstlerin lotet darin leidenschaftlich die gloriosen Widersprüche aus, die in uns allen schlummern.

Zauberhafter Gesang mit allen Facetten, dazu experimentierfreudige Electronica des Produzenten Joe Cross aus Manchester (Hurts, Zoot Woman), der direkt in die Beine geht. Gemischt wurde die Single und das Album vom Londoner Dave Bascombe (Tears for Fears, Depeche Mode, Goldfrapp)

Kann denn Liebe Synthie sein? Unbedingt! Hier das Video für euch:

2 Kommentare bei „Musik-Geheimtipp: Josephina mit Dreamdancer“

Schreibe einen Kommentar