Motörhead: Lemmy verkauft Song an Kronenbourg

‘Motörhead’-Legende Lemmy steht dazu, den Song ‘Ace of Spades’ von sich für gutes Geld verkauft zu haben. Für einen Werbespot der Biermarke “Kronenbourg” erteilte der Rocker nun seine Freigabe.

Money Rules: Lemmy gab einen seiner Motörhead-Songs für einen Werbespot frei – wegen dem Geld & dem Bier

Der ‘Motörhead’-Hit ‘Ace of Spades’ donnert derzeit durch die TV-Spots der französischen Bierbrauerei ‘Kronenbourg’. In einem Interview mit dem ‘Q’-Magazin verriet der Sänger, dass allein das gute Angebot ihn dazu verführte, seinen Song freizugeben: “Es ist ein Zeichen dafür, dass uns von einer Bierbrauerei viel Geld bezahlt wurde. Sie haben uns gefragt, und ich habe Ja gesagt.”

Wie viel Geld genau Motörhead für ‘Ace of Spades’ bezahlt wurde, wollte der Rocker nicht verraten. “Das geht euch nichts an”, kommentierte er lediglich.

Lemmy ist sein Hobby inzwischen so in Fleisch und Blut übergegangen, dass er immer derselbe ist – egal, ob auf der Bühne oder privat.

“Die Menschen erwarten, dass ich [privat] sanft bin, weil es hart ist, bei ‘Motörhead’ zu sein – aber das ist es nicht”, betonte Lemmy über sein Leben und ergänzte: “Das ist die Musik, die ich liebe und lebe sie. Ich gehe nicht nach Hause und lege heimlich eine Oper auf. Ich mag Krach.”

Foto: metal-hammer

Schreibe einen Kommentar