Morten Harket: Frauen sind Sexobjekte!

Morten Harket empfindet Frauen als Sexobjekte und auch sonst hat er seine ganz eigene Meinung zum Thema – die sich dann viel humaner anhört.

Morten Harket provoziert in der “Für Sie” mit seiner Aussage, dass Frauen oft nur Sexobjekte für ihn sind

Morten Harket pflegt offenbar einen ganz besonderen Kontakt zu seinen weiblichen Fans: “Frauen sind Sexobjekte für mich”, verriet Morten ausgerechnet dem Frauen-Magazin “Für Sie”.

“Ich reagiere auf Frauen körperlich und emotional. Aber natürlich nehmen Frauen auch noch andere Positionen in meinem Leben und in der Gesellschaft ein.”

Zum Unterschied zwischen den Geschlechtern verriet Morten Harket noch seine ganz persönliche Feststellung “Frauen sehen die Welt differenzierter als Männer, gehen Dinge anders an. Umso idiotischer finde ich es, wenn behauptet wird, Männer und Frauen seien gleich. Das sind sie absolut nicht! Natürlich sollten Männer und Frauen dieselben Rechte und Chancen haben. Aber dabei sollten sie ihre Identität nicht verlieren. Frauen sollten aufhören, wie Männer sein zu wollen – und umgekehrt.”

Wenigstens in dieser Aussage steckt ein Fünkchen Wahrheit. Was denkt ihr?

Foto:
Morten Harket/Per Heimly

Schreibe einen Kommentar