Monrose: Trennung wegen Mandy?

‘Monrose’ gaben ihre plötzliche Trennung bekannt und für die Fans war es ein großer Schock! Was steckt hinter der Trennnung? Bahar Kizil, Mandy Capristo und Senna Guemmour wollen jedoch auch in Zukunft weiter Musik machen.

Trennung: ‘Monrose’ gehen nach vier erfolgreichen Jahren getrennte Wege.

Die drei Monrose-Mädels wollen in Zukunft auf Solopfaden wandeln. Nach zwei ‘Cometen’, vier Alben und elf Singles beenden Bahar Kizil, Mandy Capristo und Senna Guemmour ihre Zusammenarbeit – die gemeinsamen Jahre werden ihnen jedoch stets in Erinnerung bleiben.

Ein Tolle Zeit

“Wir hatten eine wunderbare Zeit als Monrose. Wir haben einen super spannenden Prozess durchlaufen und sind gemeinsam gewachsen. Es gibt Momente, die vergisst du nie – zum Beispiel als uns der Comet verliehen wurde. Aber auch die leisen Augenblicke werde ich immer in meinem Herzen tragen – wenn wir die Menschen besucht haben, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen – das waren auch sehr bewegende Momente. Die Nähe zu unseren Fans hat jedenfalls immer im Mittelpunkt unserer Arbeit gestanden”, erklärte Senna auf der Homepage der Band.

Mandy bedankte sich nicht nur bei ihren Fans, sondern auch bei ihren Band-Kolleginnen für die tolle ‘Monrose’-Erfahrung:

“Dank unseres einzigartigen Teams und den treuesten und liebsten Fans, durfte ich vier wundervolle Jahre mit meinen Mädels verbringen. In den Jahren mit Monrose bin ich gereift und erwachsen geworden. Dankbar blicke ich zurück, auf eine Zeit, die ich nie vergessen werde und auf die ich wahnsinnig stolz bin. Danke Senna, danke Bahar, dass wir so viele schöne Momente miteinander teilen durften!”

Nachdem sie sich gemeinsam zu erfolgreichen Musikerinnen entwickelten, sei es nun an der Zeit, dass eine jede von ihnen ihr eigenes Glück versucht, erklärte Bahar: “Vier wunderschöne Jahre, vier tolle Alben, die besten Fans. Es war eine unglaubliche Zeit. Wir alle werden Monrose weiter in unseren Herzen tragen” … “Doch jetzt ist für jede von uns der Punkt gekommen, sich ganz persönlich noch einmal zu verwirklichen. Ich gehe mit einem lachenden aber auch mit einem weinenden Auge. Ich werde Monrose, die Zeit und unsere Fans sehr vermissen.”

Verabschieden werden sich Bahar Kizil, Mandy Capristo und Senna Guemmour mit einer letzten Single-Auskopplung aus ihrem aktuellen Album ‘Ladylike’. Die gefühlvolle Balada ‘Breathe You in’ wird am 3. Dezember – fast auf den Tag genau vier Jahre nach ihrer allerersten Hit, ‘Shame’ – in die Läden kommen. Der letzte Song des Trios wird jedoch sicher nicht das Letzte sein, das Fans von den drei Popperinnen hören werden. Alle drei sind sich sicher – sie werden auch in Zukunft Musik machen.

Nur noch Solo

“Man wird mich definitiv wieder auf der Bühne sehen. Die Arbeit an meinem Soloalbum beginnt in ganz naher Zukunft. Ich freue mich sehr auf diese neue Aufgabe und werde all meine Kreativität, Liebe und Energie in die neuen Songs legen”, versprach Mandy ihren Fans.

Bahar bekräftigte: “Klar wird man von mir hören. Ich bin in sehr aussichtsreichen Verhandlungen.” Und auch Guemmor hat bereits konkrete Pläne für die Zeit nach ‘Monrose’: “Ich sage nur so viel: Ich werde meine Kunst weiterleben. Ich stehe zur Zeit im Studio und werde in vielerlei Hinsicht dem Fernsehzuschauer erhalten bleiben. Ich fühle mich als Entertainerin und als solche wird man mich bald wiedersehen – und hören! Ich bin noch lange nicht satt.”

Klingt, als dürften sich die Fans von ‘Monrose’ in Zukunft einfach auf dreimal soviel Ohrenschmaus freuen – das dürfte die Trennungstränen sicher bald trocknen.

Foto:
Harald Hoyer/Flickr/CC BY-SA 2.0

Ein Kommentar bei „Monrose: Trennung wegen Mandy?“

  1. Detlef D! Soost – Monrose: Die Trennung war das Richtige

Schreibe einen Kommentar