Monica Ivancan liebt guten Stuhlgang

Zu weilen haben Promis schräge Hobbies - Monica Ivancan liebt Stuhlgang Analysen

Bekanntlich „sitzt der Tod ja im Darm“. Für Monica Ivancan eine lebenswichtige Aussage. Denn sie kennt sich aus mit guten Stuhlgang – man kann soweit gehen und sagen: Sie liebt ihn. Selbst kennt Moncia dazu: „Ich bin ein Darm-Fetischist!“. Frei dem Motto: Happy Darm, happy People!

Zu weilen haben Promis schräge Hobbies – Monica Ivancan liebt Stuhlgang Analysen

Wer am Wochenende Promi Shopping Queen gesehen hat, der dürfte ein klein wenig irritiert gewesen sein. Was viele Menschen unappetitlich finden, scheint Monica Ivancans Passion zu sein. Wer glaubte, in ihrem ersten Buch „What a Mommy“ ginge es nur um Tipps, wie man als frischgebackene Mutter mit den Anforderungen des Lebens klar kommt, hat sich getäuscht. 15 Seiten des Werkes sind dem Thema Verdauung, Darm und Stuhlgang gewidmet! Was bisher kaum einer ahnte: Sie ist ausgebildete Ernährungsberaterin mit dem Spezialgebiet Darmgesundheit und Stuhlgang.

Ein Herzens-Thema für sie. Wenn man bedenkt, dass ein Mensch im Leben durchschnittlich rund 5 Tonnen Scheiße, Entschuldigung, Mist produziert.

So geht guter Stuhlgang

Neben einer Tabelle „So geht guter Stuhlgang“ führt Ivancan in ihrem Werk sehr genau auf, wie die Konsistenz der Hinterlassenschaft sein sollte, die Form, und wie der Geruch zustande kommt. Die Ex von Oliver Pocher ging sogar so weit, im Gespräch mit der „B.Z.“ zu bekennen:

„Ich bin ein Darm-Fetischist! Ich würde am liebsten alle Leute, die beim Essen auf die Toilette gehen, fragen: Wie war dein Stuhlgang so? Weil man denen ja was Gutes tun möchte. Ich habe da ein Helfersyndrom!“

Das hätte ihr keiner zugetraut

Monica findet, dass das kein Tabuthema mehr sein sollte: „Wenn der Darm gesund ist, sind die Menschen auch happy. Dann würden 50 Prozent der Leute besser drauf sein und nicht nachts bei GNTM anrufen und Drohanrufe machen!“

Lobenswert: Vielleicht trägt Monica Ivancan mit ihrem Buch tatsächlich dazu bei, das Gesundheitsbewusstsein der Leser zu fördern?

Guter Stuhlgang laut Wissenschaft

Aber wie sieht nun guter Stuhlgang aus? Laut der Wissenschaft, hat unser menschlicher Abfall folgende Eigenschaften. Die Farbe ist mittel- bis hellbraun und die Konsistenz ist weich und geschmeidig, mit einer länglichen Form mit 3-4 cm Durchmesser und bis zu 30cm lang. Die klassische Wurst also. Der Stuhl hat einen natürlichen Geruch und sinkt langsam ins Wasser ohne wie eine „Bombe“ zu fallen. (Heilfasten)

Foto:
highgloss.de

Schreibe einen Kommentar