Mischa Bartons Comeback misslungen

Nach ihrem Durchbruch mit O.C. California wollte Mischa Barton ihr TV-Comeback geben. In dem von Ashton Kutcher produzierten Format The Beautiful Life bekam sie die Hauptrolle des Supermodels Sofia.

Für Mischa Barton läuft die Karriere gerade nicht so rund

Sie war erfolgreich und wollte an diese Tage anknüpfen. Ursprünglich wollte Mischa bei Melros Place einsteigen, entschied sich nach gescheiterten Verhandlungen dann für die Dramaserie The Beautiful Life. Die richtige Entscheidung? Anscheinend nicht. Denn nun ist erstmal Schluss.

Die erste Folge schauten 1,5 Millionen Zuschauer, die zweite dann nur noch 1,1 Millionen. Grund genug für den Sender CW auf die Ansprüche des verwöhnten amerikanischen Publikums zu reagieren und die Serie umgehend abzusetzen. Dumm gelaufen!

Schreibe einen Kommentar