Mischa Barton glänzt mit der Sonnenbrille – Bademode 2011

Langsam hält der Frühling Einzug – bald wird es wieder warm genug, um im Freibad, am Baggersee oder am liebsten sogar am Strand viel freie Haut zu zeigen und mit trendigen Sonnenbrillen zu glänzen wie Mischa Barton. Denn auch nah am Wasser ist keine modefreie Zone! Die Bikinimode-Trends für Spring/Summer 2011 halten wieder ganz besondere Überraschungen parat.

Mischa Barton zeigt es: Bei Sonnenbrillen bleiben die 70er Jahre diesen Sommer erhalten

Alles fängt bei den Sonnenbrillen an: Das weiß auch Mischa Barton, die mit ihrer Sonnenbrille coolen Chic ausstrahlt. Dieses Jahr kommen Modelle aus den 70ern mit großen runden Gläsern wieder in Mode. Jil Sander setzt mit seinen Runway-Modellen auf edle Eleganz und einen Hauch von Vintage, wie rechts zu sehen ist.

Aber nicht nur die Sonnenbrillen von Jil Sander sind Vintage. Auch was die Bikini-Muster anbelangt, haben sich die Designer dieses Jahr wieder allerhand einfallen lassen. Nur eins kann man klipp und klar sagen: Einfarbige Bikinis waren gestern!

Diese Saison zeigt man klassische Schönheit mit schlichten Mustern in Grau, Rot, Schwarz und Blau. Vor allem weiße Punkte kommen wieder in Mode – der Vintage-Style hat seinen Weg an den Strand gefunden. Auch weiße Streifen sind wieder in, denn damit sieht man nicht nur stylish, sondern auch sportlich aus.

Wer es etwas wilder mag, der kann sein inneres Tier auch nach außen zeigen: mit einem Bikini mit Leo-, Schlangen- oder Zebra-Print. Auch wer Fan des Trends zu großen Blumendrucken ist, der wird diese Saison auch in Sachen Bikinimode auf seine Kosten kommen. Denn auch bunte Blütenmuster konnten sich dieses Jahr am Strand durchsetzen. Da kommt so richtig sommerliches Glücksgefühl auf!

Bildquellen:
www.glamour.de
www.gofeminim.de

Schreibe einen Kommentar