Mirja Boes spielt das Suppenhuhn

Mirja Boes spielt das Suppenhuhn – für Sonnen Bassermann! Für die neue Werbekampagne wurde die quietschige komikerin jetzt nämlich als Testimonial verpflichtet. Qualität und Alltagstauglichkeit sollen die Suppen von Sonnen Bassermann sein und entsprechend gutes Essen für das echte Leben sein?! Kann das bei Dosenfutter so sein?

Mirja Boes setzt sich für die kulinarisch korrekte Verspeisung von Sonnen Basserman Suppen ein

Essen zum Sattwerden heißt es in der neuen Kampagne von Sonnen Bassermann für sich. Aber satt sein ist nicht alles. Wo bleibt die echte und nicht vorgegaugelte Qualität? Die Verantwortung für umwelt, Menschen, Rohstoffe und Gesundheit?

Glaubt man dem neuen Claim den Mirja Boes in die Welt hinaus posaunen wird, dass erhebt Sonnen Basserman diese Ansprüche für sich: “Essen fürs echte Leben” heißt entsprechend der Claim der neuen Kampagne. Testimonial ist eben die grundehrliche und vertrauenswürdige Mirja Boes, die als berufstätige Mutter authentisch ihre Ansprüche an die Marke formulieren soll: Kein überflüssiger Schnickschnack und Sinn für Geschmack.

Mirja wird als Testimonial sowie für sämtliche Maßnahmen als Gesicht der Kampagne mit eingebunden werden. Naja, mal sehen wie wie glaubwürdig die Kampagne und der Qualitätsanspruch wirklich sind. Wir sind gespannt.

Schreibe einen Kommentar