Miranda Kerr ist kein Sex-Symbol

Miranda Kerr sieht sich selbst nicht als Sex-Symbol. Auch wenn sie gelegentlich als Victoria`s Secret-Model arbeitet, so bedeutet es für sie nicht zwangsläufig, dass sie genau das verkörpert. Ganz im Gegenteil.

Miranda Kerr sprach anderen Frauen zudem Mut zu

„Darüber denke ich nicht wirklich nach und ich sehe mich auch definitiv nicht so“, sagte Miranda in einem Interview mit „vogue.co.uk“. Sie vermutet jedoch, dass andere aufgrund ihrer Auftritte als Victoria`s Secret-Model auf eine solche Idee kämen.

Anderen Frauen gab Miranda Kerr den Rat, nicht auf eventuelle Schwachstellen zu achten, sondern sich eher auf die positiven Seiten zu konzentrieren. „Jeder ist auf seine eigene Art schön“, so die Australierin.

Miranda Kerr ist seit 2010 mit Orlando Bloom verheiratet und hat mit diesem seit Januar 2011 einen Sohn.

Schreibe einen Kommentar