Milla Jovovich´s Zombie-Geständnis

Keine Panik: Hollywood-Beauty Milla Jovovich ist sich sicher, es jederzeit auch mit echten Zombies aufnehmen zu können

Milla Jovovich fühlt sich dank ihrer Rolle in der ‘Resident Evil’-Saga befähigt, die Welt vor Zombies zu retten. Milla ist durch ihre Rolle der schlagkräftigen Alice in der Endzeit-Saga ‘Resident Evil’ zur Kult-Figur der Zombie-Bekämpfung geworden. Den ersten Film drehte die Schönheit 2002, vor zwei Jahren der vierte Teil der Serie ‘Resident Evil: Afterlife’, in der die Welt regelmäßig von blutlüsternen Untoten heimgesucht wird.

Über die Jahre hat Milla Jovovich so viel und so hart für die Rolle trainiert, dass sie sich sicher ist, es auch im wahren Leben mit einer tödlichen Zombie-Armee aufnehmen zu können.
“Ich sage den Fans immer wieder, wenn es jemals eine Zombie-Apokalypse gibt, können sie alle zu mir nach Hause kommen und ich sorge für sie”, scherzte die Action-Heldin gut gelaunt.
In den vergangenen acht Jahren ist der Schauspielerin ihre Rolle als Zombie-Killerin richtig ans Herz gewachsen.

“Ich bin sehr mit Alice verbunden”, gestand Milla und erklärte weiter: “Im Moment fühlt es sich wie Familie an. Das alles ist ein so großer Teil meiner Welt, der Trainings-Prozess und fähig zu sein durch all diese Abenteuer zu gehen, das macht einfach Spaß.”

Schreibe einen Kommentar