Miley Cyrus vs. Urban Outfitters

Miley Cyrus ist eine leidenschaftliche Fashionista – sie liebt das Shopping, Klamotten und Glamour. Aber Miley Cyrus hat auch einen Feind für sich ausgemacht – Urban Outfitters!

Miley Cyrus legt sich mit dem Brand Urban Outfitters an

Auf Twitter legte sich Miley Cyrus gerade richtig ins Zeug . mit Attacken gegen das Mode-Brand Urban Outfitters! “Love that everybody is hating on Urban Outfitters,” … “Not only do they steal from artists but every time you give them money, you help finance a campaign against gay equality.”

Aber nicht nur das. Miley Cyrus regt sich auch im Namen von Künstlern, wie dem Schmuckdesigner Stevie Koerner über Urban Outfitters auf. Stevie Koerner verkauft auf etsy.com seine eigenen Schmuckkreationen und Miley wirft der Modekette vor, Designs und Formen von Künstlern zu klauen und diese für eigene Schmuckstücke zu gebrauchen.

Stevie Koerner leiß auch bei Miley Cyrus im Blog Luft ab: “I’m very disappointed in Urban Outfitters,” … “I know they have stolen designs from plenty of other artists. I understand that they are a business, but it’s not cool to completely rip off an independent designer’s work.”

Zudem soll der Chef von Urban Outfitters, Richard Hayne, einen Senator bei seiner Wahlkampagne unterstützt haben – pikant dabei: Dieser setzte sich gegen die Gleichberechtigung von Hetros und Homosexuelle ein – das war Miley dann endgültig zu viel!

Gut so Miley – Keep fighting…. Was denkt ihr? Ist sie im Recht?

Schreibe einen Kommentar