Miley Cyrus hat eine Intimezone-Wächterin!

Wer ist so verrückt, dass er sich einen Aufpasser für seine Intimzone einstellt? Miley Cyrus vielleicht?! Ja, in der Tat. Die verrückte Miley hat Angst, dass die Welt zu viel von ihrem Unterleib erfahren könnte. Deshalb hat sie dafür Sorge getragen, dass keine Blitzer-Fotos entstehen können, weill vielleicht etwas verrutscht ist. Krass, oder?

Miley Cyrus Schwester wacht nun über ihre Intimzone

Miley Cyrus hat tatsächlich ihre 14-jährige Schwester als „Wächterin“ angeheuert! Und zwar für ihren Intim-Bereich – während Miley auf der Bühne performt! Dies erzählte sie dem australischen Radiosender 2Day FM. Die Moderatorin Sophie Monk wollte wissen, ob Miley sich mit Hilfe von Wachs oder Rasierer enthaart.

Schließlich hält Miley nicht allzu viel bedeckt. Sie erklärte daraufhin, dass sie weder das Eine noch das Andere benutzen würde, sondern Strumpfhosen trage, die alles bedecken. Und sie fügte hinzu:

„Ehrlich gesagt kümmert sich meine Schwester darum. Noah ist meine Pussy Police und stellt sicher, dass alles da ist, wo es hingehört. Vor allem, wenn ich auf dem Auto performe. Meine kleine Schwester steht da (im Publikum) und passt auf, ob etwas verrutscht.“

Was für ein Statement! Wir werden sehen, ob Miley Plan aufgeht. Wir sind gespannt!

Foto:
Flickr/CC BY-ND 2.0/Sazz Picture

Schreibe einen Kommentar