Menowin Fröhlich ist er HIV-Positiv und hat ein Mädchen angesteckt?

Eine junge Frau hat ‘DSDS’-Vize Menowin Fröhlich bei der Polizei angezeigt. Zu unrecht, wie sich schnell herausstellte – jetzt will Menowin seinerseits klagen. Menowin Fröhlich ist NICHT HIV-Positiv!

Böse Mädchen: Menowin Fröhlich wurde von einer jungen Frau angezeigt, die behauptete, der Sänger habe sie mit HIV angesteckt.

Ein Test bewies schnell, dass Menowin Fröhlich das HIV-Virus nicht in sich trägt, somit auch niemanden angesteckt haben konnte. Jetzt will der ‘DSDS’-Vize seinerseits auf Rufmord klagen.

Menowin zeigte sich im Interview mit der Jugendzeitschrift ‘Bravo’ aufgewühlt:

“Ich kenne dieses Mädchen ja nicht mal! Das ist das Krasseste, was ich jemals gehört habe! Ich wusste nicht, was ich tun soll, habe mich zuerst so hilflos gefühlt. Aber ich lass mich von niemandem unterkriegen. Das haben schon viele versucht, aber ich stehe immer noch.”

Dennoch hat Menowin Fröhlich die Sache sehr mitgenommen und er erklärte es auch damit, dass er für einige Wochen völlig von der Bildfläche verschwand. Im Interview mit ‘Bravo’ gab er zu, dass er sogar darüber nachdachte, sich aus dem Musikgeschäft zu verabschieden:

“Ich habe sehr hart kämpfen müssen. Gegen diese ganze Lügen-Scheiße. Das hat mich echt runtergezogen. Aber vor ein paar Tagen dachte ich wirklich: Das ist zu viel. Ich kann nicht mehr und gebe auf.”

Allein der Gedanke an seine Fans hat den jungen Star von diesem Schritt abgehalten: “Meine Fans bauen mit immer wieder auf. Ihnen bin ich so dankbar, dass sie immer an mich geglaubt haben und es immer noch tun. Sie geben mir die Power, weiterzukämpfen, niemals aufzugeben.”

Und deswegen versprach Menowin Fröhlich abschließend auch, dass seine Fans bald Grund zum Jubeln haben werden: über seine erste Single

.

2 Kommentare bei „Menowin Fröhlich ist er HIV-Positiv und hat ein Mädchen angesteckt?“

  1. Christian Alexander Tietgen sagt: Antworten

    Wenn man erst mal berühmt ist, behaupten die Leute alles mögliche.

Schreibe einen Kommentar