Menowin Fröhlich: Die Suche nach seiner Halbschwester Shanice

Menowin Fröhlich und seine Familie: Der Bild Zeitung bzw. Bravo nach ist Menowin auf der Suche nach seiner verschollenen Halbschwester Shanice.

Als beide noch klein waren, hat man sich aus den Augen verloren, so Menowin. Bis heute hat er Shanice nicht mehr gesehen! Ist es ein ehrlicher Wunsch oder wieder eine PR Story?

Nach der Trennung von Menowin´s leiblichen Vater lernte meine Mama Silvia meinen Stiefvater Yusuf kennen mit der sie Shanice bekam. Jetzt hat Menowin Fröhlich einen PR-trächtigen Aufruf über die Bravo gestartet mit der Hoffnung Shanice zu finden.

Als die kleine 7 Monate alt war, wurde sie in eine Pflegefamilie gegeben, warum weiß Menowin bis heute nicht. Vielleicht hat sie sogar schon vor mir gestanden und sie hat mich nach einem Autogramm gefragt, so Menowin Fröhlich weiter im Interview.

Foto: tz-online.de

4 Kommentare bei „Menowin Fröhlich: Die Suche nach seiner Halbschwester Shanice“

  1. Kommt der jetzt jede Woche mit ner Suchanzeige? Mir geht sowas langsam auf den Senkel! Aber was will man von einem DSDS 2. groß erwarten? *g*

  2. Die Bild und Ihre Leser sind das Allerletzte! Sie haben kein Gefühl, kein Herz und keinen Verstand. Was bleibt da noch?

    Lass die Leute reden und lächle einfach mild
    Die meisten Leute haben ihre Bildung aus der Bild
    Und die besteht nun mal, wer wüsste das nicht

    Aus Angst, Hass, Titten und dem Wetterbericht!!!

    Menowin wünsche ich das er seine Schwester findet und den Bildlesern wünsche ich mehr Herz und Hirn.

    Und wenn Ihr Mehrzad Fans seid dann braucht er keine Feinde mehr. Schade für Mehrzad.

    PS: ich bin weder MF Fan noch MM Fan.

  3. Für alle Menowin Fans
    ♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥♥

    Menowin Fröhlich Fanclub auf Facebook Miguel Vicente (Gründer)
    MEHR ALS 24.840 Mitglieder

    > hier erfährt ihr alles über Menowin

    und das video zum Fanclub

    http://www.youtube.com/watch?v=H3U5vJLYCbk

    am „Ballermann“ ist Schluss aber bei uns NICHT______–Kommt alle rein

  4. Sido: “Musikalisch will ich sehr bald eine wirklich lange Pause einlegen, für mehr als nur ein paar Monate ins Ausland gehen.” (mopo.de)

    Nimm den nervigen Vollhonk gleich mit.

    Dann muss sich die Schwester auch nicht mehr vor dem verstecken…

Schreibe einen Kommentar