Menowin Fröhlich: Debüt-Single auf unbestimmte Zeit verschoben

Für gestern war Menowin Fröhlich groß angekündigt – in Wien sollte seine Debüt-Single veröffentlicht werden – doch es tat sich nichts – fast nichts.

Menowin Fröhlich Fans müßen sich noch in Geduld üben – die Veröffentlichung der Debüt-Single ist auf unbestimmte Zeit verschoben – eine Debüt-Single von Menowin wird es wenn erst ab August geben . Menowin ist noch immer vertraglich gesperrt – bis Ende Juli – und eine Plattenfirma hat sich noch nicht gefunden. Höchstwahrscheinlich müßte die Single und später das Album selbst produziert werden.

Es ist eher unwahrscheinlich das renommierte Produzenten und Labels/Tonstudios Menowin anfassen werden. Die Gefahr sich mit Menowin zu verbrennen bzw. auch sich gegen Dieter Bohlen zu wenden, ist zu groß. Dann wird sich auch zeigen was Herr Richard Lugner bereit ist in seinen “Schützling” zu investieren – bisher nutz er Menowin Fröhlich nur allein für sich selber um sein eher schleppendes Geschäft etwas auf Vordermann zu bringen.

In einem Radio Interview mit dem Sender “Radio Gaga”, bestätigte Menowin selbst, dass seine erste Single noch nicht veröffentlicht werden kann, er stehe noch mit zahlreichen Plattenfirmen in Kontakt. Selbst Manager Volker Neumüller weiß derzeit nicht, wie es mit Menowin weitergehen soll: „Es ist alles nicht so, wie ich es mir vorgestellt habe“, zitiert ihn die „Bravo“. Ganz zu schweigen von der Eiszeit, die immer noch zwischen Menowin und Dieter Bohlen herrscht.

P.S.: Zu der Autogramm-Stunde in Wien erschienen statt wie geplant – mindestens 1.000 Fans – nur ca. 250.

Foto: Jörg Carstensen (dpa)

11 Kommentare bei „Menowin Fröhlich: Debüt-Single auf unbestimmte Zeit verschoben“

  1. angeblich ist doch pelham sein produzent…der hat doch sein eigenes label “p3″….für was dann ein plattenvertrag mit anderen firmen?

  2. Nur in Deutschland! Kann man dazu sagen!!! In den USA werden Sänger die die Masse bewegen gefördert und vermaktet solange die Fans es so wollen! Bei uns werden sie kleingehalten. Traurig aber wahr! Hier zählt wohl nur noch Vetternwirtschaft….

  3. dass sind doch alles wieder Gerüchte und Halbwissen. Lassen wir das doch. Die Single kommt auf jeden Fall, wie und wann werden wir schon noch früh genug erfahren.

    Wer Musik von Meno braucht, findet die eh in Massen im Netz.

  4. Falsch zitiert, falsch zusammengeschustert – so kann man natürlich bloggen, aber ernst zu nehmen ist das nicht.

    Das abstruseste aller Argumente :

    “Es ist eher unwahrscheinlich das renommierte Produzenten und Labels/Tonstudios Menowin anfassen werden. Die Gefahr sich mit Menowin zu verbrennen bzw. auch sich gegen Dieter Bohlen zu wenden, ist zu groß”

    *lach* is klar – das ist die allergrößte Gefahr von allen *nochmehrlach*

    Deine Rechtschreibfehler will ich mal unkommentiert lassen.

  5. Was ihr wieder alles wisst? Eigentlich dürfte man auf so eine Schmiererei wie man es bei euch findet gar nicht mehr antworten!!! Ihr zieht ja alles noch schlimmer in den Dreck als die B…!
    Scheint euch ja nicht selber seriös zu informieren, sonst wüsstet ihr, dass Meowin bereits seinen Song aufgenommen hat bei einem Produzenten und ein 2. Lied bereits in Planung ist. Leider hat Sony da noch die Hand drauf und er ist noch an seine Sperrfrist, 3 Monate, gebunden.
    Menowins PR-Auftritte sind ALLE ausverkauft! Nur mal so zu Info.

  6. es ist schon verrückt, was für unterschiedliche Sichtweisen die Medien so bringen. Schreibt der eine vom andern ab, oder wird da auch selber recherchiert?

    Und zu Wien, fragen Sie die Sicherheitskräfte, sie haben nämlich schon zum ersten Auftritt keine Fans mehr reingelassen, und interessanterweise, waren da schon weit mehr als 250. Dann kam Tschechien hinzu und nachts der Praterdom.

    Ich freue mich auf seine CD, auch wenn es länger dauern sollte, denn wie Maike schon geschrieben hat, es gibt viele gute Musik von Meno im Netz. 🙂

  7. Am 06.06.2010 um 16 Uhr wurden
    Fantreffen in folgenden Städten geplant :
    Wir wollen ihm kraft
    …für die schwierige zeit geben!!!!…
    Köln – Kölner Dom
    Dortmund - am Westfalenstadion
    München – Marienplatz
    Frankfurt – Hauptwache
    Kassel – Königsplatz
    Leipzig – Marktplatz
    schaut bei uns im facebook: “menowin fröhlich” vorbei 🙂
    helft alle mit und macht werbung
    okay let´s go!!! für menowin ♥

    für meno bitte

    LG

  8. Typisch Menowin Fans – Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

    Wenn ihr nicht immer auf diesem Niveau rumnörgeln würdet, dann würden die Medien auch nicht so viel Gas geben! Ihr heizt das ganze doch genauso an, seid somit keinen Deut besser.

    Was sind Gerüchte oder Halbwissen wenn Dinge so sind wie sie sind?! Seine Single kommt später, FAKT. Klar kann er schon hunderte Lieder produziert haben, davon war doch nie die Rede.

    Zudem haben Menowin Fans herumposaunt das 3P Menowin produzieren wird…. Warum haben die sich offiziell nicht dazu geäußert? Zudem ist 3P “nur” ein Label das zu Sony gehört… und wenn Dieter Bohlen will hat er bestimmt die “Macht” dafür zu sorgen das 3P nichts mit Menowin machen (zumal 3P nicht mal bestätigt haben das etwas drans ein könnte).

    Denn dann kann sich Sony ausrechnen — Menowin verprellen —> Dieter Bohlen verprellen – Was verurschat den größten Schaden/Nutzen für die Klamme Musikindustrie?

  9. Er geht zu aggro berlin

  10. Wieder so n abnervendes Scheißgerücht-Gelaber:

    Das label aggro berlin wurde 2009 aufgelöst, Alter!

    Also “Halt die Fresse”!

  11. GLE kann das Verbot, eine eigene Single auf den Markt zu bringen, bis zu einem Jahr ausweiten. Das wurde von allen DSDS – Teilnehmern in ihren Verträgen unterzeichnet.

    Annemarie Eilfeld wollte auch eine Single nach der Sperrfrist veröffentlichen. Jetzt kam diese erst nach einem Jahr.

    Nur wenn Menowin bereit wäre, die vorgegebenen Wege zu bestreiten und mit mit den Leute zusammenarbeitet, mit denen er Verträge hat, dann könnte es sein, dass die Sperrfrist nicht gilt.

    Jeder Alleingang, den Menowin jetzt macht, wird genau beobachtet. Sollte er Vertragsbruch begehen, wird GLE nicht zögern, hier einzuschreiten. Die müssen das sogar, sonst würde das jeder in den folgenden Staffeln machen.

    Menowin hat hat nicht mehr viele Chancen für eine baldige Single-Veröffentlichung:

    Entweder er kehrt zurück und besinnt sich, dass der Weg mit Lugner, Karaoke und Autohaus-Autogrammstunden, eben doch nicht das Wahre ist oder er nimmt Vertragsstrafen in kauf. Vielleicht ist Lugner bereit dafür aufzukommen……..

    Jemand anderes wird sich kaum finden, den Menowin ist schwierig zu führen in dem Business…..und ein großes Risiko für jeden Produzenten, der erstmal Geld investieren muss und dann jemanden an der Backe hat, der macht was er will, bzw. der nicht konstant gleiche Leistung vollbringt.

Schreibe einen Kommentar