Menowin Fröhlich bei Oliver Pocher – das provoziert Streit

Menowin Fröhlich bei Oliver Pocher – Freitag Abend ist Menowin das erste mal wieder offiziell im Fernsehen zu sehen. Warum das gleich wieder für einen kleinen Skandal reicht und Streit provoziert?

Nun, den DSDS-Kandidaten ist es untersagt für igendetwas oder irgendjemanden zu arbeiten der nicht mit dem offiziellen DSDS-Produzenten zu tun hat. Jeder DSDS-Kandidat unterschreibt eine solche für 12 Monate dauerende Frist – so auch Menowin Fröhlich. Zudem ist Sat1, wo die Oliver Pocher Show läuft – der Konkurrent von RTL.

Menowin Fröhlich hatte schon in den letzen Tagen nach dem verlorenen DSDS-Finale angekündigt das er auch seine Nummer eins bekommen wird. Es scheint also das er alles, ob legal oder nicht, hinter sich lassen möchte und sein “Schicksal” in die eigene Hand nimmt.

Gibt es vielleicht einen Deal zwischen Menowin Fröhlich, SAT1 und Oliver Pocher?

Sicher ist das alle etwas vone inem Auftritt bei Oliver Pocher hätten – verbotener Skandal Auftritt hin oder her. Oliver Pocher kann sich über eine satte Einschaltquote freuen (Sat1 somit auch) und Menowin Fröhlich hat einen eigenen Auftritt in der Öffentlichkeit – stellt er vielleicht sogar eine eigene Single vor?

Menowin Fröhlich muß mit so einem Vorgehen damit rechnen das RTL eine Vertragsstrafe von rund 250.000 EUR geltend machen kann. Gibt es hier evtl. einen Deal mit Sat1? Menowin Fröhlich sorgt für eine hohe Einschaltquote, Sat1 für Vertragsstrafheit oder Schützenhilfe für Menowin, fall RTL die Vertragsstrafe durchsetzen will?!

„Einen interessanteren Gast könnte ich mir momentan nicht vorstellen. Und es ist schon alles in trockenen Tüchern! Ich freue mich, dass Menowin die Einladung angenommen hat.“, so Oliver Pocher stolz zur BILD-Zeitung.

Menowin Fröhlich sagt zu dem Auftritt: „Ich will durchstarten und weiß, dass meine Fans mich sehen wollen. Olli ist ein cooler Typ, den fand ich früher schon witzig. Und wenn man eingeladen wird, sagt man nicht ab. Das wäre unhöflich.“

Bild: dpa

3 Kommentare bei „Menowin Fröhlich bei Oliver Pocher – das provoziert Streit“

  1. Denke das Menowin seine Gründe hat aufzutreten. Finde es super das endlich jemand kein Schleimer ist und das tut was er möchte und keine Marionette ist. Finde es eh lächerlich von RTL das man nirgends auftreten darf…. Denke das Menowin die erfundenen Gerüchte vorallem klären will und seinen Fans zeigen möchte, dass er definitiv nicht aufgibt. Finde es sehr schade was hier mit einem 22 Jährigen abgezogen wurde. Was hier die Bild-Zeitung sowie Ex-Kandidaten mit unfairen Mitteln spielten, finde ich eine Frechheit. Definitiv war er der beste und nicht nur am Samstag sondern von allen Staffeln. Finde es super dass einige Menschen verstanden haben, dass es hier längst nicht mehr um Musik geht. Mir geht es darum dass es in BRD nicht sein kann, dass eine Bild-Zeitung hier manipuliert bzw. Leser auffordert und definitiv Rufmord betrieben hat… Leserquoten zu erhöhen ist ja was normales geworden, aber was hier geleistet wurde war billig-klatsch u. Tratsch mit billigniveau. Super das viele Menschen doch noch eine eigene Meinung haben und sich nichts diktieren lassen. Jeder sollte selbst entscheiden wer besser war und was hier von allen Seiten betrieben wurde, war definitiv manipulation. Fand es stark trotz solchen negativer Presse und Gehetze und Lügen dass Menowin überhaupt abschalten konnte und so verdammt gute Auftritte hatte. UNFAIRES FINALE und hab auch öfters für Menowin angerufen und es ging nicht. Es kann ja nicht sein dass man nicht auf so ein grosses Finale technisch vorbereitet war…. Diese Anonymen Anzeigen zeigen für mich das da ein Komplott vom feinsten gegen Menowin weiter besteht, denn da sind anscheinend mehrere daran interessiert, dass er zum einen auf keinen Fall gewinnen darf bzw. nach der Niederlage keine Chance hat, in die Musikbranche einzusteigen. Denn definitiv wird er grosse Erfolge haben und das wird versucht zu stoppen. Denn seien wir mal ehrlich Menowin benötigt doch niemanden zu zwingen mit ihm ins Bett zu steigen, denn ich kenne 1000 die es liebend gerne tun würden; Bin fest davon überzeugt das hier mehr dahinter steckt und hoffe das die Schuldigen gefasst werden.

  2. @honestly…

    Naja, hört sich auch ein wenig nach Verschwörungstheorie an. Warum sollte man Menowin blockieren, wenn man mit ihm gutes Geld verdienen kann? Bzw. wer sollte da ein interesse haben?!

    Zudem ist die Sperre der 12 Monate nach Beendigung der DSDS-Staffel voll wirtschaftlich zu sehen… es geht halt um eine Menge Geld! Ob es nun für den Kandidaten wie Menowin z. B. fair ist oder nicht… für DSDS/RTL ist er erstmal nur als Einkommensquelle zu sehen, weiteres stellt sich nicht in Frage.

    RTL und DSDS können ja genauso auch die immensen Kosten entgegenrechnen die sie in Künstler investieren…

  3. Hallo,

    also ich finde es toll, dass Menowin bei Oliver Pocher auftritt. Meine Tochter wird sich vor Freude überschlagen. Ich könnte mir dabei auch gut vorstellen, dass es da einen Deal mit SAT1 gibt, denn mit Menowin werden die Einschaltquoten sicher super sein.

    Ich denke sowieso, dass Menowin mit seiner Stimme einen Plattenvertrag hat oder bekommt – vor allem, weil er ja Dieter Bohlen ganz auf seiner Seite hatte.

Schreibe einen Kommentar