Megan Fox: Facebook-Kampf gegen Botox

Megan Fox war wegen der möglichen Benutzung von Botox letztes Jahr stark in Kritik geraten. Auf Facebook zeigte Megan Fox nun Bilder die beweisen sollen, dass die Botox-gerüchte Quatsch sind.

Megan Fox´ Botox-Kampf auf Facebook

Vor einiger Zeit (hier) kamen erste Gerüchte auf, dass sich Megan Fox evtl. Botox spritzen könnte. Viele Fans und Möchtergern-Reporter meinten anhand von Fotos ganz klar Anzeichen für den Gebrauch von Botox erkannt zu haben.

Megan Fox will nun mit den Gerüchten aufräumen und wählt eine ähnliche Aktion dafür wie zuvor schon „Desperate Housewive“ Teri Hatcher.

Zum Beweis stellte Megan Fox Fotos auf ihrer offiziellen Facebook-Seite ein. Unter dem Titel Things You Can’t Do With Your Face When You Have Botox zeigt sie ihren Fans, dass sich ihre Stirn und Gesichtszüge ganz normal verhalten und auch Falten werfen. Das wäre mit Botox überhaupt nicht möglich!

Doch warum kommt Megan Fox erst ein Jahr später mit den „Beweisfotos“ auf Facebook?


Foto:
Josh Jensen / Flickr / CC-BY 2.0

Schreibe einen Kommentar