Megan Fox: Eifersüchtig auf Transformers 3

Megan Fox rechnet damit, ein wenig eifersüchtig zu werden, wenn sie sieht, wie Newcomerin Rosie Huntington-Whiteley ihren ehemaligen ‘Transformers’-Kollegen Shia LaBeouf küsst.

Nachtrauern: Megan Fox wird ein wenig eifersüchtig werden, wenn sie ‘Transformers 3’ sieht.

In den ersten beiden Teilen der Transformers-Saga war Megan Fox die Frau an der Seite von Hauptdarsteller Shia LaBeouf, im dritten Teil küsst ihn Newcomerin Rosie Huntington-Whiteley, das ‘Victoria’s Secret’-Model, das Fox ersetzte.

“Ich könnte ein wenig eifersüchtig werden, wenn ich sehe, wie jemand meinen Shia [LaBeouf] küsst”, räumte Megan Fox im Interview mit ‘MTV News’ ein und ergänzte: “Jemand, der die Jeans trägt, in die ich schon gepasst habe … Das ist ziemlich seltsam, um ehrlich zu sein.”

‘Transformers 3’ soll im nächsten Jahr in die Kinos kommen, darin verliebt sich Shia LaBeouf alias Sam Witwicky in die schöne Carly (Rosie Huntington-Whiteley).

Nur, weil sie nicht in Transformers 3 zu sehen sein wird, will Megan Fox den Film aber nicht heruntermachen. “Ich werde ihn mir anschauen”, versprach Megan.

Bisher enthüllte Regisseur Michael Bay keine Details zu ‘Transformers 3’, außer, dass der Film in 3D sein wird – und ohne Megan Fox auskommen muss.

Schreibe einen Kommentar