McDonalds oder Moschino?


Nicht nur Katy Perry & Rita Ora überraschten auf der Moschino Show. Auch die neue Kollektion war – milde gesagt – überraschend. Wer möchte sich schon freiwillig kleiden wie eine McDonalds-Ketchupflasche im 50 er Jahre Style?

Die Moschino Kollektion ist so schlecht, dass sie irgendwie schon wieder witzig gut ist

Aber im Ernst. Wer wird sich im Stil der 50er Jahre auf die Strasse wagen, wenn ihr dabei gelb/rot eingefärbt ausseht wie eine Ketchup-Flasche? Die Idee für die neuen Teile der Moschino Kollektion, könnte man unterstellen, ist den Designern bei einer Kreativpause im Fastfood-Restaurant ihres vertrauens gekommen.

Die Teile bzw. das Thema ist so trashig, dass die Kollektion schon wieder lustig und nice ist. Vor allem die Leder-Handtaschen im Kids-Menü Style. Herrlich. Wenn McDonalds und Moschino für die Kollektion tatsächlich Hand in Hand zusammen gearbeitet haben, dann ist die Kollektion zumindest ein genialer PR Schachzug mit einem Cross-Selling Ansatz wie sonst bei Lifestyle/Fashion Brands.

Hier ein paar Einblicke für euch von der Catwalk-Show:

Schreibe einen Kommentar