Mathieu Carriere: Peer Kusmagk ist der Dschungelkönig

Mathieu Carrière sieht seinen Dschungelcamp-Freund Peer Kusmagk als Dschungelkönig – auch wenn ihre Freundschaft am Ende deutlich abkühlte, ist sich Mathieu sicher, dass Peer Dschungelkönig wird.

Dschungelkönig: Mathieu Carrière ist sich sicher, dass sein „Freund“ Peer Kusmagk der Gewinner wird

Mathieu Carrière (‚Du bist nicht allein‘), der die Sendung ‚Ich bin ein Star – holt mich hier raus‘ bereits vor kurzem verlassen musste, freundete sich zu Beginn der Staffel eng mit seinem Kollegen Peer Kusmagk an. Durch den Streit mit Sarah Knappik kühlte ihre Beziehung zwar ab, allerdings tut es ihm mittlerweile leid.

„Höchstens, dass ich mich am Ende von Peer etwas distanziert habe“, antwortete er auf die Frage von ‚Gala‘, ob er nichts aus seiner Zeit im Dschungel bereuen würde. „Rückblickend ist er der einzige, der die ganze Zeit einen kühlen Kopf bewahrt hat. Deshalb bin ich mir so sicher, dass Peer Kusmagk Dschungelkönig wird.“

Dass er von den Fans rausgewählt wurde, sieht Mathieu Carrière zweiseitig: „Ich bin erleichtert und traurig zugleich. Nur in einem bin ich mir sicher: Wir waren das stärkste Dschungel-Team aller Zeiten.“

Überraschende Worte, wenn man an die Streitigkeiten denkt, die zuerst hauptsächlich Sarah Knappik betrafen, dass Dschungelcamp aber schließlich auf zwischen Peer und dem Rest der Gruppe aufspalteten.

Aber trotz des Ärgers blickt Mathieu positiv auf seine Zeit im australischen Busch-Camp zurück. „In meinen Augen haben Peer und ich am meisten durch die Sendung profitiert. Er, weil er gewinnen wird. Und ich, weil ich mich verändert habe“, findet Mathieu Carrière.

Schreibe einen Kommentar