Marisa Miller: Nackt-Shooting für Marc Jacobs

Marisa Miller hatte keine Probleme damit, sich für die Kampagne zur Krebs-Vorsorge auszuziehen. Daher hatte Marc Jacobs leichtes Spiel beim Nackt-Shooting für den guten Zweck.

Lockmittel: Marisa Miller posierte nackt für Marc Jacobs, um eine Kampagne zur Krebs-Vorsorge zu unterstützen.

Marisa Miller ist als Aufdruck für die Kampagne zur Krebs-Vorsorge auf einem gelben T-Shirt mit nichts an als ein Paar Turnschuhen zu sehen. In ihrer rechten Hand trägt sie ein Skateboard mit dem Slogan des ‚NYU Cancer Institute‘ darauf.

Die fröhlichen Shirts werden in den Läden von Star-Designer Marc Jacobs verkauft, der Erlös geht dann an die Krebsstiftung.

„Ich dachte, Chucks zu tragen sei besser als High Heels, nicht?“, schrieb Marisa Miller in ihrem Blog zu ihrer Schuhwahl für die Kampagne.

Auch das Skateboard, das extra für das Shooting designt wurde, liegt Marisa am Herzen, da sie selber ein Fan der Skateboardmarke ‚Santa Cruz‘ ist.

„Das Deck, das ich halte, ist ein wirklich cooles Vintage-Deck von ‚Santa Cruz‘. Es wurde für die Charity designt“, verriet das Model weiter. Marisa Miller ist vor allem als Model des prestigeträchtigen Unterwäschelabels ‚Victoria’s Secret‘ bekannt.

Schreibe einen Kommentar