Mariah Carey: Zahlt keine Tierarztrechnungen für ihre Luxus-Hunde. Klage!

Klage vom Tierarzt: Mariah Carey ist wegen unbezahlter Tierarztrechnungen von ihrer Tierärztin verklagt worden.

Die stolze Summe von 30.000 US-Dollar schuldet Mariah Carey laut Anklage der Tierärztin Cindy Bressler. Die Rechnung beziehe sich auf einen „außergewöhnlichen Service“, den die Tierärztin für Mariah Carey´s drei Hunde geboten habe.

Die ursprüngliche Tierarztrechnung belief sich auf 37.800 US-Dollar – 8.200 US-Dollar hat die Diva bereits bezahlt. Um welche Art von Service es sich bei der Behandlung gehandelt hat, wurde allerdings nicht genannt – die Klage ist und bleibt ihr trotzdem sicher.

Mariah Carey zeigt sich in der Öffentlichkeit häufig umgeben von ihren Jack-Russell-Terriern Cha-Cha, Dolomite und JJ. Im Internet hat Mariah Carey mehrfach Videos der Tiere veröffentlicht, auf ihrem Blog berichtet sie regelmäßig vom Leben der Luxus-Hunde.

Foto: dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar