Marc Terenzi: Trauer um Sarah Connor?

Marc Terenzi ist seit einem halben Jahr von Goldkehlchen Sarah Connor geschieden, sich neu verlieben oder gar eine neue Frau will er aber noch nicht.

Offene Wunden: Marc Terenzi ist nach seiner Scheidung von Sarah Connor noch nicht bereit für eine neue Liebe.

„Ich arbeite rund um die Uhr und habe derzeit gar keine Möglichkeit, eine Frau näher kennenzulernen“, verriet Marc Terenzi der Nachrichtenagentur ‚dpa‘ und ergänzte ernst: „Ich bin auch noch gar nicht offen für eine neue Beziehung.“ Vor sechs Monaten ließ sich Marc Terenzi nach sechs Jahren Ehe von Sarah Connor (‚From Sarah With Love‘) scheiden, die beiden haben zwei Kinder, Sohn Tyler (6) und Tochter Summer (4).

„Wir verstehen und weiterhin als Familie und als Team, auch wenn es neue Partner in unserem Leben gibt“, betonte Marc. Sarah Connor ist bereits wieder glücklich: Die ‚X Factor‚-Jurorin liebt ihren Manager Florian Fischer.

Ewig alleine bleiben will Marc Terenzi allerdings auch nicht. „Ich denke, nächstes Jahr wäre ein guter Zeitpunkt, sich wieder ernsthaft umzuschauen“, sinnierte er. Und wenn Marc Terenzi bis dahin wieder bereit ist für eine neue Liebe, wird es sicher kein Problem für ihn sein, diese auch zu finden.

Schreibe einen Kommentar