Make-up: Pastelltöne sind Saison-Farbe

Make-up Trends: Nachdem der rote Lippenstift und die Smokey Eyes in der Vergangenheit wieder groß im Kommen waren, wird es nun passend zum Sommer wieder heller und weniger auffällig, denn in diesem Jahr gehen, wenn es nach den Beauty-Experten geht, die kräftigen Farben in Sachen Make-up zurück und stattdessen wird vermehrt auf sanfte Pastelltöne gesetzt.

Make-up: Pastelltöne geben diese Saison den Ton an

Wie es in der aktuellen Ausgabe der ‚Elle‘ heißt, sind die Farben Flieder, Rosé, Perlmutt und Apricot dabei ganz groß im Kommen und werden auch die knalligen Rot-Töne auf den Lippen und Nägeln ablösen – statt die Nägel in Rot zu lackieren, sind künftig Farben wie Flieder das Must Have der Saison.

Aber auch anderes Make-up wie Rouge und Co. gehen dieses Jahr weg von Rot-Tönen und hin zum Apricot, das einen unaufdringlichen und deshalb alltagstauglichen Look verspricht, wenn es auf die Wangen aufgetragen wird. Da die hellen Töne auch auf den Augenlidern ein Comeback feiern, sei auch denjenigen Fashionistas und Make-up-Liebhaberinnen, die nun um ihren intensiven, dunklen Augenaufschlag fürchten, Entwarnung gegeben; Um den Blick trotzdem voll und verführerisch wirken zu lassen, raten die Experten zu einem schwarzen Mascara, der jedoch nur an den oberen Wimpern angesetzt wird, um den Kontrast nicht zu hart scheinen zu lassen.

Wichtig bei der Wahl der Make-up-Farben sei dabei wie immer, sich auf eine Farbfamilie zu beschränken, heißt es weiter.

Schreibe einen Kommentar