Maite Kelly für Bonprix

Maite Kelly für Bonprix ist ein Erfolg auf der ganzen Linie – auf ihrer Modenschau wurde die Schwangere umjubelt. Ist es das besondere Flair, das schwangere umgibt?

Maite Kelly ist nicht Size Zero – das ist auch Ok

Powerfrau Maite Kelly begeisterte kürzlich ihre Promi-Kolleginnen mit ihrer Modenschau „Maite Kelly für Bonprix“ in der Hamburger Handelskammer. Ihre Modelinie für weibliche Rundungen faszinierte die Anwesenden. Size Zero war plötzlich vergessen und Playmate des Jahrhunderts, Gitta Saxx jubelte:

„Als Model musste ich immer drauf achten, dass der klein bleibt. Jetzt darf ich endlich einen Po haben. Das finde ich viel schöner.“

Vor allem ihre sympathische Art macht Maite Kelly so beliebt. „Sie ist einfach klasse, total herzlich“, schwärmte Natascha Ochsenknecht. Doch nicht nur der Erfolg als Designerin zauberte der Vielumjubelten ein Lächeln ins Gesicht, für Maite gibt es noch mehr Grund zur Freude: Sie erwartet ihr drittes Kind. „Ich schwebe zur Zeit auf rosaroten und himmelblauen Wolken“, verriet sie der Illustrierten BUNTE.

Rundum zufrieden posierte die werdende Mama auf dem Event für die zahlreichen Fotografen. ‘Mein Mann soll auch mit aufs Bild drauf’, rief sie und zog ihren attraktiven Gatten Florent auf den roten Teppich. Die Hand auf dem Vier-Monats-Bauch seiner Maite strahlte er in die Kameras.

Foto:
radio-hamburg.de / Oldie 95 / Bonprix

Schreibe einen Kommentar