Madrid erleben

Mit einer Flugzeit von 2 Stunden und 7 Minuten für die Strecke von Frankfurt  nach Madrid liegt die Reisezeit für solch eine Tour  bei einem sehr überschaubaren Minimum. Auch passende Flugtickets sind oft schon zu einem sehr günstigen Preis zu bekommen.

Für knapp unter 90 Euro bis zu Spitzenangeboten von 18 Euro je nach Fluggesellschaft ist also einiges dabei.  

Doch was erwartet den erlebnishungrigen Touristen und Fluggast nach Ankunft in der spanischen Metropole? Einiges sei hier an Fakten zusammengetragen.  Madrid hat drei Flughäfen, wobei einer davon, der Flughafen Madrid – Barajas ein internationaler und damit für Flugtouristen der maßgebende ist.

Madrid: Willkommen in der größten Stadt Süd-Europas

Seit den Jahrhunderten ist Madrid sowohl geschichtlich als auch geografisch, wirtschaftlich und politisch als Zentrum Spaniens anzusehen. Geografisch liegt sie am höchsten von den Städten der Europäischen Union. An Museen und Galerien hat Madrid  so einiges zu bieten. Angefangen beim Museo del Prado, einem der berühmtesten Kunstmuseen Spaniens. Hier finden sich Werke El Grecos,  Goyas, Tizians und van Goghs.  Überhaupt ist Spanien, ist Madrid für seine berühmten Maler bekannt.

Picasso und Vélasquez und Salvador Dalí wandelten und wirkten hier. Das berühmte Gemälde Las Meninas ist auch im Museo del Prado zu finden. Es lohnt aber auch über den Plaza Mayor zu schlendern,  einem alten Marktplatz in Madrid, der bis heute zu den lebendigsten Plätzen Madrids zählt. Hier finden auch häufig Konzerte statt.

Madrid als Sportstadt
Madrid ist auch Sportstadt und vor allem im Fußball führend. Bekanntester Verein ist zweifellos   Real Madrid. Insgesamt hat Madrid drei Fußballvereine. Auch im Basketball und im Schwimmsport hat Madrid viel zu bieten.  Es lohnt in jedem Fall, Flugpreise zu vergleichen und auch in Reisebüros gezielt nach Angeboten mit günstigen Flugverbindungen zu fragen.

Schreibe einen Kommentar