Madonna und Lourdes designen Modekollektion

Madonna hat mit ihrer Tochter Lourdes ein neues Projekt mit dem Namen „Material Girl„. Fans von Madonna werden sofort an ihren gleichnamigen Song denken. Aber diesmal geht es nicht um Musik, sondern um Mode.

Wird der Ausschweifer in die Modewelt für Madonna dieses mal erfolgreicher?

Die „Material Girl“ Kollektion umfasst neben Klamotten auch Schuhe, Handtasche und Accessoires. Madonna und Lourdes designen die Kollektion für das amerikanische Modehaus Macy’s. Dort kommt sie im August in den Handel.

Nun sind erste Skizzen von der Mode der Sängerin aufgetaucht, die zeigen, dass die Kleider und Accessoires sehr jugendlich sind. Für Frauen in Madonnas Alter ist diese Linie nicht gemacht, sondern orientiert sich stark an dem Stil von Lourdes. Dies war aber auch die Inspiration für das Design, wie Madonna erklärt: „Ich mag es, wie Lola sich kleidet, und diese Linie ist ein Fortsatz ihres Geschmacks.“

Wer im August in Amerika ist, kann bei Macy`s einen Blick auf die „Material Girl“ Modekollektion werfen und sich sogar das ein oder andere Teil von Madonna leisten. Denn die Preise der Linie liegen angeblich zwischen 9-29 Euro.

Ob sich die Mode von Madonna wirklich erfolgreich verkauft, werden wir sehen. Allerdings soll sich ein ähnliches Modeprojekt der Sängerin nicht rentiert haben. Für H&M hat Madonna vor Jahren Kleider designt, die angeblich zu wahren Ladenhüter wurden. Ob sich diese Teenie Mode besser verkauft?

Bild: style.com/ Photo by: Jimi Celeste/Patrick McMullan

Schreibe einen Kommentar