M.I.A.: Konzert-Bühne wurde gestürmt

M.I.A., die am Samstagabend, 7. August, als Headlinerin auf der Bühne des englischen Big Chill Festivals stand, lud die Menge während ihres Hits ‘Paper Planes’ dazu ein, zu ihr auf die Bühne zu kommen.

Dumm gelaufen: M.I.A. musste ihren Auftritt beenden, nachdem Fans die Bühne stürmten.

Als mehr als 200 Fans dieser Aufforderung folgend die Bühne stürmten, musste M.I.A. ihren Song abbrechen.

Ein Besucher des Festivals berichtet ‘BANG Showbiz’:

“Es war ziemlich angsteinflößend. Die Leute haben sich nicht zweimal bitten lassen. Sobald sie die Menge auf die Bühne eingeladen hatte, wollten alle nach vorne. Ich war ziemlich weit vorne und habe gemerkt, wie ich in die Person vor mir hineingedrückt wurde” … “Obwohl es alles nur Spaß sein sollte, geriet es ein bisschen außer Kontrolle. Sogar M.I.A. schien überwältigt und verließ noch vor dem Ende des Sets die Bühne.”

Die Organisatoren des Big Chill Festivals gaben zu, dass mehr Leute M.I.A. auf der Bühne ‘stürmten’, als eigentlich erwartet worden war.

Über Twitter verkündeten die Verantwortlichen vom Big Chill Festivals:

“Ein Sprecher M.I.A.s dankt dem wunderbaren Publikum beim Big Chill für die fantastischen Rückmeldungen. Außerdem entschuldigt man sich für das plötzliche Ende, das daher kam, dass sehr viele Fans auf die Bühne stürmten, obwohl nur wenige erwartet wurden.”

Andere Stars, die Freitagabend, 6. August, bei dem Festival auftraten, waren die schwangere Lily Allen und Massive Attack, die ihre größten Hits zum Besten gaben.

Foto: Bang Media

Schreibe einen Kommentar