Louisa Mazzurana: Die wahre Gewinnerin von Germanys Next Topmodel?

Sie heißt Louisa Mazzurana, hat Traummaße von 83-60-90 und machte vor ihrer Zeit bei Germanys Next Topmodel eine Ausbildung zur Bankkauffrau. In der TV-Show schaffte sie es nur auf Platz 5. Und trotzdem glauben wir, dass sie die Siegerin des Herzens ist.

Louisa Mazzurana ist die GTNM-Gewinnerin der Herzen

Warum?
Mit ihren großen Kugelaugen, dem schmalen und kleinen Gesicht und den wilden blonden Haaren erinnert sie uns ganz eindeutig an Claudia Schiffer und sogar ein bisschen an Brigitte Bardot. „Ich freue mich immer wieder, wenn ich mit ihnen verglichen werde. Für mich sind diese Frauen Vorbilder und wunderschön“, gibt sie selbst zu.

Auch Müller hat das Potenzial von Louisa Mazzurana erkannt und mit ihr einen Werbespot für Buttermilch-Joghurt gemacht, der uns derzeit überall im TV begegnet.

Ja, Louisa Mazzurana hat die Schönheit mit Löffeln gefressen.
Aber sie hat auch eine kleine Schwäche. Leider ist die 22-jährige nur 1,70m groß und damit als internationales Laufstegmodel kaum zu gebrauchen. Für Heidi Klum war klar, dass sie dieses Manko am Ende auch nicht mehr mit ihren tollen Bewegungen, ihrer Professionalität und ihrer bodenständigen Art ausgleichen konnte.

Für die Zuschauer ist die Größe aber ein absolut unwichtiges Detail. Gestern während der Liveshow hat das Publikum aber ganz eindeutig gezeigt, welche Kandidatin ihrer Meinung nach das Rennen hätte machen müssen. Nicht einmal bei Gewinnerin Alisar jubelten die Fans so laut und euphorisch, wie in dem Moment, als Louisa Mazzurana den Laufsteg betrat.

Als Heidi Klum später einen Schritt auf sie zuging, um ihr eine Frage zu stellen, wurde jedes Wort vom kreischenden Publikum übertönt. Eine eindeutige Botschaft an die Model-Mama.

Natürlich ist es richtig, dass Profis das neue Model küren und nicht die Zuschauer das sagen haben. Immerhin soll die Siegerin anschließend auch Erfolg im Modebusiness haben. Und dabei können die Fans wenig helfen.

Wir sind uns aber trotzdem sicher, dass irgendwer Louisa Mazzurana´s Potenzial erkannt hat und bald jemand mit ihr zusammenarbeiten wird. Sie wäre nicht das erste Model, dass anschließend Karriere macht, ohne, dass es unter den besten Drei war. (siehe Sarah Knappik, Fiona Erdmann oder Gina-Lisa Lohfink)

Wir haben zwar schon eine Claudia Schiffer, aber wer kann sich die Dame heutzutage noch leisten? Und mit Verlaub, jünger wird sie ja auch nicht …

Bildquelle:
Müller / Youtube

Ein Kommentar bei „Louisa Mazzurana: Die wahre Gewinnerin von Germanys Next Topmodel?“

  1. So ein Blödsinn; jünger vielleicht nicht aber Klasse behält sie bei. Claudia Schiffer würde sich nie für Billigmarken verramschen, Louisa hingegen schon.Wer würde denn ein Model, das gerade mal 1.70m ist in der Haute Couture laufen lassen. Louisa hat nicht die Grundvoraussetzungen eines Models und so edel und schön im Gesicht wie Claudia Schiffer ist sie auch nicht. Genauso gut könnte man C&A mit Chanel vergleichen. Louisa ist ein Castingshowgirl mehr nicht.

Schreibe einen Kommentar