Lindsay Lohan sieht Fehler ein

Lindsay Lohan sieht ihre Fehler ein – die oft mit Skandalen verbunden waren und über die sie zu letzt fast ausschließlich nur noch bekannt war.

Lindsay Lohan schafft die Wende zu einem Comeback – ohne Fehler und Skandale

Lindsay Lohan hat eingestanden, in ihrer Vergangenheit Fehler gemacht zu haben und möchte positiv in die Zukunft schauen. Sie scheint es wirklich ernst zu nehmen und zu meinen -sie ist auf sehr gutem Weg der Besserung.

Im Interview mit TMZ sprach Lindsay offen über und nach dem offiziellen Ende ihrer Bewährungsstrafe am Donnerstag. „Es ist mehrere Jahre her und ich tat, was ich tun musste. Es hat Zeit gebraucht um das zu realisieren, aber es ist ein guter Tag“, verriet Lindsay Einsichtig.

Zudem sagte sie, dass sie einfach erwachsen geworden sei und viel über ihre Vergangenheit nachgedacht hat. Mit Hilfe ihrer Richterin, die ihr klare Strukturen gab, hat Lindsay Lohan es nun geschafft ihre Ansichten zu ändern.

2007 wurde Lindsay zu einer Bewährungsstrafe wegen Trunkenheit am Steuer und Besitz von Drogen verurteilt und war seitdem mit immer neuen Skandalen in den Schlagzeilen.

Foto:
Lindsay Lohan, JagJeans

Schreibe einen Kommentar