Lindsay Lohan: Neue Schulden, neue Klage

Lindsay geht shoppen und bezahlt dann nicht. Eine Modeboutique in L.A. hat Lindsay Lohan wegen ihrer Schulden verklagt.

Skandalnudel: Lindsay Lohan geht shoppen ohne zu bezahlen…

Angeblich schuldet Lindsay Lohan der Boutique „Church“ knapp 17.000 US-Dollar. „Eine Klage einreichen war das letzte, was wir tun wollten“, sagte der Anwalt der Boutique gegenüber dem Onlinedienst „Radar Online“.

Nachdem die Inhaberin sechs Monate vergeblich auf das Geld gewartet habe, habe sie keine andere Wahl gehabt und die Klage gegen Lindsay Lohan in Betracht gezogen. Die offenen Rechnungen stammen laut „Church“ von Schuhen, Kleidungsstücken und Schmuck, die Lindsay Lohan zwischen November und Februar gekauft, aber nicht bezahlt habe.

Lindsay Lohan war erst wegen Drogen-, Alkohol- und finanziellen Problemen in der jüngsten Vergangenheit immer wieder in den Schlagzeilen. Vor kurzem wurde ihr von einem Gericht eine elektronische Fußfessel angeordnet, die den Alkoholpegel in Lindsays Blut überwachen soll.

Foto: Markus Klinko & Indrani, über dts

Schreibe einen Kommentar