Lily Cole: Vom Model zur Schauspielerin

Lily Cole will etwas neues – sie will sich weiterentwickeln und noch mehr als Schauspielerin tätig werden. Aktuell steht die 22-Jährige für ‚The Moth Diaries‘ vor der Kamera und will sich auch künftig weiter der Schauspielerei widmen, verrät sie im Interview mit der ‚Gala‘.

Schauspielkarriere: Lily Cole ist auf der Suche nach neuen Herausforderungen

Lily Cole, dessen außergewöhnliche Gesichtsform und roten Haare es zu einem Exoten und Hingucker auf dem Laufsteg gemacht haben, ist nicht nur bei Fashion Shows gefragt, sondern auch in Filmen wie ihrer ersten Rolle in ‚Das Kabinett des Doktor Parnassus‘ zu sehen.

„Ich modele seit meinem 14. Lebensjahr und habe in diesem Business alles erreicht. Es ist Zeit für etwas Neues.“

Für die Schauspielkarriere habe sich Lily Cole dabei auch von ihrer charakteristischen roten Lockenpracht getrennt. Lily, die seit einiger Zeit mit glatten braunen Haaren zu sehen ist, verrät auf die Frage, weshalb sie neuerdings eine Brünette sei: „Für meine neue Rolle. Ich drehe zur Zeit den Horror-Film ‚The Moth Diaries‘.“

Privat, so verrät Lily Cole, trage sie übrigens so gut wie gar kein Make-up und setze stattdessen auf den natürlichen Look. „Ich bin überhaupt nicht eitel“, erklärt sie, „und trage deshalb privat kaum Make-up. Lipgloss und eine Wasserflasche, mehr habe ich nie in meiner Handtasche.“

Während sie das Make-up gerne mal weglässt, ist Lily Cole in Sachen Mode jedoch bestens informiert und verrät, was in diesem Sommer in keinem gut sortierten Kleiderschrank fehlen dürfe. „Schwere Materialien wie Leder sind Trend, doch für die warme Jahreszeit bevorzuge ich luftige Maxi-Kleider oder Jeans-Shorts“, ist ihr Tipp für den Sommer.

Ob ‚Das Kabinett des Doktor Parnassus‘, ‚The Moth Diaries‘ oder weiter der Laufsteg – Lily Cole wird ihren Weg machen!

Ein Kommentar bei „Lily Cole: Vom Model zur Schauspielerin“

  1. Christian Alexander Tietgen sagt: Antworten

    Kein Make-up, sehr gut.

Schreibe einen Kommentar