Liliana Matthäus warum so handzahm?

Liliana & Lothar Matthäus: Zunächst schien es als würde Liliana über ihre neue Homepage, einem Fashion Blog einen neuen Krieg gegen ihren Ex führen.

PR-Masche oder Ernst? Liliana wünscht Lothar Matthäus nun alles Gute und Liebe

Nachdem es nun endgültig aus ist zwischen Liliana und Lothar Matthäus, scheint es an der Zeit für ein paar nette Worte in aller Öffentlichkeit.

„Ich wünsche Lothar von Herzen alles Gute für seine Zukunft“, kommentierte Liliana Matthäus die neuesten Bilder, die Lothar beim Flirten mit Ariadne I. (23) zeigen, gegenüber ‚Bild.de‘ und betonte ganz zahm: „Er wird immer ein wichtiger Mensch in meinem Leben bleiben.“

Auch Lothar lässt die Krallen dieser Tage zu Hause. „Ich such mir meinen Weg. Ich bin zufrieden und mir geht’s momentan sehr gut“, zitierte die deutsche Tageszeitung den Kult-Sportler auf ihrem Onlineportal, „Ich wünsche ihr [Liliana] beruflich und privat von Herzen alles Gute. Ich hoffe, dass wir in Zukunft vernünftig miteinander umgehen können.“

Seit Monaten jagen sich Lothar und Liliana Matthäus nun schon durch die Klatschspalten, flirten und knutschen fremd, finden wieder zueinander und trennen sich erneut.

Nur einer scheint die Lästerzunge nicht im Zaum halten zu können: Sam Sohebi, der Stylist von Liliana Matthäus. Auf dem Fashion-Blog, den er gemeinsam mit seiner Kundin führt, warf er Lothar „Schamlosigkeit“ im Umgang mit Frauen vor und bezeichnete ihn als „Betrüger“.

„Mit seinen Berichten habe ich nichts zu tun“, betonte Liliana Matthäus dazu.

Schreibe einen Kommentar