Liliana Matthäus: Situation ist kompliziert

Liliana Matthäus und ihr italienischer Flirt Matteo Baldo sprechen im Fernsehen über Beziehung, Liebe und Zukunft. Die Situation ist kompliziert, aber nicht aussichtslos. Alles was war, war echt und nicht gestellt.

Tacheles: Model Liliana Matthäus spricht auf ‘SAT 1’ über ihre Beziehung mit dem Italiener Matteo Baldo, für den sie ihre Ehe riskierte.

Liliana ist seit Januar 2009 mit dem deutschen Fußballhelden Lothar Matthäus verheiratet. Ende Juni waren jedoch Flirtfotos von der Ukrainerin und Matteo aufgetaucht, die nun das Ende ihrer Ehe mit dem Ex-Nationalspieler eingeläutet haben sollen. Der Fußballtrainer will die Scheidung – und Juliana?

Liliana Matthäus zeigte sich gestern Abend Seite an Seite mit ihrem Flirt in der Sendung ‘STARS & stories‘.

“Natürlich habe ich in Matteo jemanden gefunden, der mir Aufmerksamkeit geschenkt hat, zugehört hat, Geborgenheit gegeben hat. Ich konnte mich fallen lassen” … “Momentan ist die Situation zwischen Matteo und mir kompliziert (…)”, sagte sie. “Ich gehe nach New York und er nach Italien zu seinen Eltern und dann mal schauen. (…) Wir hatten nie Zeit, uns richtig kennenzulernen.”

Auch ihr Knutschpartner Matteo Baldo klingt nicht, als schwebe er nach der Turtelei auf Wolke Sieben. “Die Sache ist einfach: wir sind beide jung, haben uns kennengelernt, sind Singles. Es gibt nichts zu verstecken. Wir fanden uns gut, haben ein schönes Wochenende verbracht, uns geküsst. Und das war`s”, äußerte sich der Schönling.

Trotz mangelnder Euphorie soll alles echt gewesen sein zwischen den beiden. Von einer Farce will Matteo nichts wissen: “Wenn wir die Fotos in Auftrag gegeben hätten, dann hätte ich mir meinen Bauch vor der Veröffentlichung wegretuschieren lassen”, sagte er.

Es bleibt abzuwarten, ob die Romanze zwischen Liliana Matthäus und ihrem Italo-Charmeur weitergehen wird.

Foto: Andrea Pollak

Schreibe einen Kommentar