Liliana Matthäus ist Lothars Jungfrau: Wahrheit oder Märchen?

Liliana Matthäus beteuert, dass sie in Sachen Liebe absolut unbedarft war, als sie Lothar Matthäus traf – ‚Ich war Jungfrau‘, so das Model. Liliana , die bürgerlich Tchoudinova heißt, verrät jetzt, dass sie vor ihrer stürmischen Romanze mit dem Nationalrekordspieler keine „richtige Beziehung“ gehabt hatte.

Liliana Matthäus hatte mit Lothar keine richtige Beziehung

„Ich war Jungfrau“, enthüllt sie der ‚Bild am Sonntag‘ und erklärt, dass sie „ein Kind“ war, „das noch nicht viel Erfahrung mit dem Leben hatte“, als sie ihren heutigen Gatten vor drei Jahren beim Oktoberfest traf.

Damals sei LotharMatthäus „sehr charmant“ gewesen, so Liliana, die dem 49-jährigen Fußballtrainer 2009 das Ja-Wort gab. „Und natürlich weiß ein älterer Mann besser, wie man mit einer Frau umgeht, als jemand, der ein Jüngling ist und vielleicht auf die Schnelle einfach nur mit dir ins Bett will“, führt sie weiter aus.

Nachdem vor kurzem Fotos von Liliana Matthäus beim Flirten mit dem 27-jährigen italienischen Geschäftsmann Matteo B. aufgetaucht waren, erklärte Lothar Matthäus entrüstet das Ende seiner Ehe.

Liliana Matthäus beharrt hingegen, dass sie Lothar Matthäus schon einen Monat zuvor den Laufpass gegeben hatte. In einer anschließenden SMS soll sie ihm geschrieben haben: „Du wirst nie etwas für mich machen und hast es auch nie gemacht. Unsere Beziehung ist hiermit vorbei. Bitte melde Dich nicht mehr bei mir, wir sprechen dann mit den Anwälten. Alles Gute, ich hoffe, wir trennen uns sauber.“

Dass Liliana aufgrund der jüngsten Entwicklungen in der Öffentlichkeit diffamiert wird, bedrückt die gebürtige Ukrainerin derweil. „Wenn ich ins Restaurant gehe, gucken mich alle Leute an und sagen: ‚Die Schlampe!‘ Keiner hat eine Ahnung, was ich alles durchlebt habe mit ihm“, schildert das Model.

Wie ihre Zukunft mit ihrem 27-jährigen Beau aussieht, weiß die junge Schönheit, die inzwischen wieder bei ihren Eltern wohnt, noch nicht. „Wir mögen uns und werden sehen, was daraus entsteht. Ich kann jetzt nicht von Anfang an sagen, dass wir heiraten werden. Wir empfinden beide etwas füreinander und es ist uns ernst damit. Matteo macht sich Sorgen um mich, ruft jeden Tag an.“

Schreibe einen Kommentar