Lena Meyer-Landrut: Sympathiewerte bröckeln

Brökelt der Rückhalt für Lena Meyer-Landrut? Trotz medialen Dauerfeuers auf allen Kanälen, Tournee, Talkshow-Auftritten und bevorstehender Titelverteidigung bröckeln die Sympathien der Deutschen für ihre Eurovision-Song-Contest-Gewinnerin Lena leicht: Im Auftrag des Nachrichten-Magazins „Der Spiegel“ fragte das Institut TNS Forschung einen repräsentativen Querschnitt der Bevölkerung, wie sie die 19-Jährige vor einem Jahr fanden und heute.

Lena Meyer-Landrut: Die Sympathiewerte scheinen zu bröckeln

Zur Verfügung stand eine Skala von eins (überhaupt nicht sympathisch) bis zehn (äußerst sympathisch): Für 2010 wurde ein Wert von 6,3 ermittelt, mittlerweile liegt er nur noch bei 5,7 – fast genau der Mittelwert, der bei 5,5 liegt. Immerhin: Die größten Fans scheint Lena unter FDP-Anhängern zu haben.

Dort kam sie auf einen Sympathiewert von 7,1.

Foto: Lena Meyer-Landrut beim Finale für „Unser Star für Oslo“, NDR/ProSieben/Willi Weber

Ein Kommentar bei „Lena Meyer-Landrut: Sympathiewerte bröckeln“

  1. Ziemlich dusselige Umfrage. Gibt es sowas auch für Nena? Oder für Grönemeyer? Oder wie sind die aktuellen „Sympathiewerte“ für Silbermond im Vergleich zu 2008? Ich kenne solche Meinungsforschungsergebnisse nicht. Auf solchen Quatsch ist bislang keiner gekommen.
    Solche Umfragen mögen bei Politikern üblich sein, ob sie dort sinnvoll sind, ist aber genauso fraglich.

Schreibe einen Kommentar