Lena-Cover: Illegale WM-Hymne von Studentengruppe Uwu Lena?

Schland oh Schland heißt die eingängige WM-Hymne, die bei Youtube schon über 200.000 Mal angeklickt wurde. Und es hat auch einen Grund, warum wir sie sofort mitsummen können: Der Text ist zwar ein anderer, aber trotzdem handelt es sich fast 1:1 um ein Cover von Lena Meyer-Landruts Satellite.

Und dafür, dass das alles nur ein Amateurprojekt einer Studentengruppe, die sich Uwu Lena nennt, ist, kommt der Titel doch einigermaßen professionell rüber. Besonders die Reggae-Stimme des Sängers geht ins Ohr.

Die meisten Hörer zeigen sich begeistert: “Echt ne super Idee … und zugleich der beste Song zur WM aus Schland” oder auch “Besser als Lena!”, heißt es in den Youtube-Kommentaren.

Ein kleines Problem dürfte es dann aber doch geben. Das Ganze ist nämlich nicht genehmigt. Da es sich um ein Hobby-Projekt handelt, wurden natürlich weder Erlaubnisse oder Lizenzen eingeholt.
EMI Music hat zunächst Rechtsanwälte eingeschaltet, die Gruppe hofft aber auf ein Ok der dänisch-amerikanischen Songautoren John Gordon und Julie Frost.

Auf der offiziellen Seite der Band www.schlandrut.de (wie originell) wurde gepostet, dass es noch heute zu einer Entscheidung kommen könnte, wie es mit dem Titel weitergeht.
Aber auch, wenn der Song zunächst von der Website entfernt werden musste, kursiert das Video natürlich weiterhin im Internet umher. Ihr könnt also schon einmal reinhören:

Bildquelle: Youtube

Schreibe einen Kommentar