Lea Michele: Glee-Girls lieben Klatsch & Tratsch

‚Glee‘-Star Lea Michele trifft sich regelmäßig mit den anderen Girls der Show, um ordentlich zu klatschen. „Wir lieben Klatsch & Tratsch“, so Lea im Interview.

Immer im Bilde: ‚Glee‘-Star Lea Michele verriet das sie und die anderen Girls den neuesten Klatsch & Tratsch lieben

Lea Michele verriet, dass sich die Frauen von ‚Glee‘ gerne zusammenfinden, um den neuesten Klatsch und Tratsch zu bereden. Lea, die in der Serie die ehrgeizige Schülerin Rachel Berry spielt, ist besonders gut mit Dianna Agron, Amber Riley, Naya Rivera und Jenna Ushkowitz befreundet.

Während der Dreharbeiten würde man sich treffen und über alles reden. „Manchmal treffen sich alle Girls in einem der Wohnwagen am Set und wir haben ein paar Snacks und tratschen miteinander“, enthüllte Lea Michele im Interview mit der ‚Glamour‘. „Die Jungs kommen, klopfen an die Tür und betteln, dass sie gerne hereinkommen wollen, aber sie sind nicht erlaubt. Es ist nur für Mädchen. Wir nennen es den ‚First Wives Club‘.“

Lea Michele durfte im vergangenen Jahr die richtige First Lady sehen. Zusammen mit den anderen ‚Glee‘-Schauspielern wurde sie ins Weiße Haus eingeladen, um dort bei einer Veranstaltung vor Präsident Barack Obama und anderen wichtigen Leuten zu singen. Die dunkelhaarige Schönheit wird dies nie vergessen.

„Es hat eine Weile gedauert, bis ich mitbekommen habe, wie groß ‚Glee‘ geworden ist. Wir waren mit den Dreharbeiten beschäftigt. Ich glaube, dass niemand dies erwartet hat. Wir haben gearbeitet, gearbeitet und gearbeitet – und im nächsten Moment werden wir dann ins Weiße Haus eingeladen. Ich hatte die beste Zeit meines Lebens. Ich trug dieses unglaubliche blau-weiß gestreifte lange Secondhand-Kleid und tänzelte über den Rasen und sang ‚The Hills Are Alive‘. Sie haben uns wie die kleinen Strolche herumlaufen lassen. Es hat so einen Spaß gemacht“, erinnerte sich Lea Michele gerne an ihren Besuch im Weißen Haus.

Schreibe einen Kommentar