Urlaubstipps für Lanzarote

Lanzarote, auch als “Feuerinsel” bekannt, ist das östlichste und zugleich viertgrößte Eiland unter den Kanarischen Inseln. Wer eine Alternative zur Ferienwohnung auf Mallorca sucht, für den ist das sonnige Ganzjahresziel genau das Richtige. Lanzarote ist nicht nur bei Badegästen beliebt, sondern zieht auch unzählige Touristen an, die im Urlaub viel erleben möchten.

Ein Traumurlaub auf Lanzarote in Spanien

Lanzarote ist vulkanischen Ursprungs. Davon zeugen auch heute noch die rund 300 Vulkankegel, die über die ganze Insel verteilt sind. Der letzte Vulkanausbruch geschah im Jahr 1824. Mit ihren einzigartigen Lavalandschaften wurde Lanzarote im Jahr 1993 zum Biosphärenreservat der UNESCO erklärt. Die größte Besucherattraktion der Insel ist der „Nationalpark Timanfaya“. Dieses spektakuläre Vulkangebiet liegt im Osten von Lanzarote und gehört zu den sieben größten Nationalparks Spaniens.

Der Park hat eine Größe von 50 Quadratkilometern, in dem sich 30 Vulkankegel und endlose Lavafelder befinden. Die „bewegende“ Inselgeschichte wird hier mit jedem Schritt spürbar. Auf einem Dromedar können sich Besucher durch die bizarre Landschaft schaukeln lassen. Dieser abenteuerliche Freizeitspaß ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie.

Aber nicht nur Vulkane haben Lanzarote geprägt, sondern auch der Architekt César Manrique. Er verlieh Lanzarote mit seinen Werken ein unverwechselbares Gesicht. Die „Jameos del Agua“ mit ihrem unterirdischen Konzertsaal und dem Grottensee sowie der „Mirador del Rio“, welcher einen herrlichen Blick auf die kleine Insel La Graciosa freigibt, gehören zu den architektonischen Meisterwerken des Künstlers. In Taro de Tahiche steht auch das damalige Wohnhaus „Fundacion César Manrique“ für Besichtigungen offen.

Wer einen entspannten Tag an einem der Traumstrände verbringen möchte, findet an den berühmten „Papagayo-Stränden“ ein einzigartiges Paradies. Eindrucksvolle Vulkanfelsen umgeben den weißen Sandstrand, das türkisfarbene Wasser des Atlantischen Ozeans plätschert verführerisch vor sich hin und Ferienträume gehen in Erfüllung.

In Touristenzentren wie Costa Teguise, Playa Blanca und der lebhaften Urlaubsstadt Puerto del Carmen herrscht immer rege Geschäftigkeit. Familien tummeln sich auch hier an den langen Stränden die Lanzarote zu bieten hat, die Geschäfte laden zum Bummeln ein und in den Cafés und Restaurants gibt es nationale und internationale Gerichte. Beim Sonnenuntergang am Meer mit einem köstlichen Wein aus dem berühmten Weinanbaugebiet von La Geria kann ein Ferientag romantisch ausklingen.

Schreibe einen Kommentar