Lady Gaga & Okkultismus? Hotel-Badewanne voller "Blut"

Lady Gaga & Okkultismus? Eine Hotel-Badewanne voller "Blut"? Mystisch oder nur aufgebauscht? Um Lady Gaga ranken sich immer mal wieder okklute Gerüchte. Nun wurde bekannt, dass in ihrem Hotelzimmer eine Badewanne voller Blut gefunden wurde.

Okklutismus? Was treibt Lady Gaga so?

Ob Lady Gaga selbst Satanistin ist oder nur – mehr oder weniger – zur Verwendung satanistischer Symbolik in ihren Musikvideos “gezwungen” wird, bleibt offen. Klar ist jedoch: 1.000.000 Youtube-Abrufe für Lady Gaga sind gleichzeitig eine Milliarde Propaganda-Aufrufe für die Symbolik und Lehren des Satanismus oder allgemeinere okkulte Lehren.

Voller Blut?

Lady Gaga hat den Angestellten eines Londoner Hotels einen gehörigen Schrecken eingejagt: Wie die Mitarbeiter jetzt verrieten, fanden sie in Gagas Hotelzimmer im letzten Sommer große Mengen einer roten Flüssigkeit.

Demnach wollten die Hausdamen nach dem Auschecken von Lady Gaga ihr Zimmer putzen, als sie die Badewanne des Zimmers voller roter Flüssigkeit vorfanden. Allerdings wüssten die Angestellten nach eigener Aussage nicht, ob es sich bei der Flüssigkeit tatsächlich um Blut gehandelt und was sie damit getan hat.

Eine satanistische Schlampe?

Nina Hagen sagte einmal treffend dazu(hier):

Sie ist eine satanistische Schlampe, mit ihren faschistischen und dämonisch-angehauchten Geheimzeichen. Ihre Pop-Prostitution hat mehr mit Bikini-Werbung als mit Wärme zu tun. Ich habe immer die Liebe verspritzen lassen, aber bei ihr verspritzt bloß der Luxus.

Lady Gaga soll zudem weitere ungewöhnliche Reisegewohnheiten haben. So lässt sie aus Angst vor bösen Geistern jedes Hotelzimmer und jede Konzerthalle vor ihrer Anreise auf paranormale Aktivitäten hin überprüfen.

Foto:
Lady Gaga, Universal/Meeno

Schreibe einen Kommentar