Kylie Minogue ist Frontfrau von Brustkrebs-Kampagne

Die australische Sängerin Kylie Minogue ist die diesjährige Frontfrau der britischen Brustkrebs-KampagneFashion Targets Breast Cancer„.

Kylie Minogue macht auf Brustkrebs aufmerksam

Vor Kylie Minogue waren bereits die Schauspielerin Sienna Miller und das Model Claudia Schiffer Frontfrauen der Brustkrebs-Aktion. Im Jahr 2005 war bei der 41-Jährigen Kylie Minogue selbst Brustkrebs diagnostiziert worden, sie unterzog sich daraufhin einer Chemotherapie. Die „Fashion Targets Breast Cancer“ Kampagne soll mehr als eine Million Pfund an Spenden für den Kampf gegen Brustkrebs einbringen. In den kommenden sechs Wochen werden dazu mehrere Designer-Kleidungsstücke versteigert.

Nach der erfolgreichen Krebstherapie war Kylie Minogue seit dem Frühjahr 2006 wieder in der Öffentlichkeit zu sehen. So trat sie im Juni bei einem Konzert ihrer Schwester Dannii auf und veröffentlichte im September 2006 ihr erstes Kinderbuch mit dem Titel The Showgirl Princess. Kurz darauf brachte sie mit Darling ihr erstes Parfüm auf den Markt; die zweite Duftkreation, Sweet Darling, folgte 2007. Die wegen Minogues Krebserkrankung ausgefallene Konzerttour durch Australien wurde unter dem Titel Showgirl Homecoming Tour im November und Dezember 2006 nachgeholt, wobei das Konzept der Show völlig überarbeitet wurde.

Bild: fanoos.com

Schreibe einen Kommentar