Kopf, Stein, Pflaster – Berlin Boom Orchestra liefert feinsten Reggae!

Berlin Boom Orchestra – feinster deutschsprachiger Reggae – das Album „Kopf, Stein, Pflaster“ ab 02.10. – Album-Snippet Player und „Geh doch“ Video jetzt online

Das neue Berlin Boom Orchestra Album „Kopf, Stein, Pflaster“ erscheint am 2. Oktober 2015 auf dem Label Springstoff. Es ist bereits das dritte Album der neunköpfigen Kombo aus Berlin. Erwarten dürft ihr feinsten deutschsprachigen Reggae!

Provokativ, rhythmisch, eingängig – die Jungs & Mädels vom Berlin Boom Orchestra legen eine geile Platte hin

”Es endet im Progrom wenn Deutsche sich bejammern, wenn sie vom Frieden reden hör’ ich Gaskammern”

Das sitzt. Ein Tabuthema im Song angefasst und aufgearbeitet. Sänger Filou wagt sich an pikante Themen, hält deutschem Nationalismus in aller Deutlichkeit den Spiegel des Revisionismus vor („Ums Ganze“), spricht institutionell verankerte Staatsrassismen an („Mörder), erteilt religiösen Autoritäten angemessen dreist eine Absage („Wie viel Schöner“) und stellt sich quer zum naheliegenden Reggae-Ruf nach der Legalisierung von Cannabis („Collie Contemplation“).

Aber es geht auch mikrosoziologisch zu: Die Single „Hadi Lan Peter Pan“ ist ein Plädoyer für die Entschleunigung zugunsten von Lebensqualität. Auch „Dir allein“ und „Gedankreisen“ widmen sich einzelgängerischem In-Sich-Abtauchen neben der gesellschaftlichen Konvention. Mit „Jerusalem“ liegt der Musikgeschichte nun ein Song vor, der sich einfühlsam und respektvoll der vielleicht meist umkämpften Stadt der Welt widmet.

Video ihrer Single “Geh doch”

„Geh doch“ ist die erste Singleauskopplung und ist eine charmante Hymne gegen die Miesepetrigkeit von Hatern. Sehr und hört selbst:

TOURDATEN:

03.10.2015 – Berlin, Badehaus
24.10.2015 – Düsseldorf, JAB
21.11.2015 – Chemnitz, AJZ
27.11.2015 – Hamburg, Honigfabrik
28.11.2015 – Bremen, Lagerhaus

Foto:
Jakob Buse

Schreibe einen Kommentar