Kohlenhydrate – der ewige, böse Feind

Kohlenhydrate – der ewige, böse Feind! Popsternchen Sarah Harding versucht schlank zu bleiben und macht einen großen Bogen um Kohlenhydrate. So weit so gut. Nur leider sind ausgrechnet italienische Nudelgerichte ihre Lieblingsspeise.

Sarah Harding liebt italienische Nudelgerichte zwar über alles, hält Kohlenhydrate aber für den “Feind”

Die süße ‘Girls Aloud’-Sängerin (‘The Promise’) steht dazu, dass italienische Nudeln ihre Leibspeise sind. Das allerdings bedeutet noch lange nicht, dass sie sie auch isst.
Die Figur von Sarah steht seit jeher unter kritischer Beobachtung der Klatschpresse, entweder wird ihr vorgeworfen zu dick oder zu dünn zu sein. Um den Jojo-Effekt ein für allemal auszuschalten, versucht Sarah Harding jetzt, auf Kohlehydrate zu verzichten.

So süchtig nach Pasta

“Ich liebe gutes italienisches Essen und kann Spaghetti Bolognese nicht widerstehen”, verriet sie im Gespräch mit dem britischen Magazin ‘OK!’, legte aber nach: “Ich bin süchtig nach Pasta, aber Kohlehydrate sind der Feind!”

Bilder zur täglichen Abschreckung
Um sich davon abzuhalten, Junk-Food in sich hinein zu stopfen, steht in Sarah Hardings Schrank ein Bild von ihr und ihrem Lover DJ Tom Crane in XXL-Version.
“Ich versuche gesund zu essen, aber ich habe immer noch diese fiese Schublade, die Tommy hasst”, beichtete sie im Interview. “Wir haben Bilder in die Schublade gelegt. Besonders schreckliche. Das dient als Inspiration!”

Hoffentlich funktioniert Sarah Hardings Abschreckungstechnik auch weiterhin.

Schreibe einen Kommentar