Kinonews: Popeye kommt in 3D

„Ich bin Popeye der Seeeeeemann … tuuuut tuuuut“. Jedes Kind erinnert sich an Popeye, dem Spinat futternden Helden mit den dicken Muckis und der Pfeife im Mund.

Popeye als 3D Zeichentrick? Cool, das kann nur STARK werden

Demnächst soll er wieder zum Leben erweckt werden und über die Kinoleinwände flackern. Zugegeben, Popeye ist nicht Brad Pitt, Popeye ist nicht neu, nicht außergewöhnlich und wird wahrscheinlich weder mit geladener Action, noch mit einer zu Tränen rührenden Liebesstory auffahren.

Dennoch glauben die Macher von
Sony Pictures, dass es ein großer Hit werden wird.
Warum? Weil die Geschichte um die Zeichentrickfigur in 3D produziert wird. Wenn es um diese Technik geht, die in immer mehr Kinos Einzug erhält, dann steht das visuelle Erlebnis derart im Fordergrund, dass auch alte Comichelden zum Abenteuer werden.

In den 90ern gab es bereits eine Popeye-Realverfilmung mit Robin Williams in der Hauptrolle. Der neue Kinofilm soll aber komplett computeranimiert werden.

Wann er startet, ist bislang noch unklar.

Bildquelle: chiropracticlifeblog.com

Schreibe einen Kommentar