Kim Kardashian hat alle Hochzeitgeschenke verkauft

Kim Kardashian hat nun endgültig mit ihrer missglückten Ehe abgeschlosssen und einen Schlußstrich gezogen, in dem Sie alle Hochzeitgeschenke verkauft und den Erlös gespendet hat.

KimKardashian beweist mit dem Verkauf der Hochzeitsgeschenke Charakter

Kim Kardashian hat den Erlös vom Verkauf ihrer Hochzeitsgeschenke aufgedoppelt und dem Wohltätigkeitsverein “Dream Foundation” gespendet.

Wie das Magazin “US-Weekly” berichtet, bedankte sich Kim bei den Hochzeitsgästen und ließ diese wissen, dass all ihre Geschenke nach einer gewissen Zeit zu Geld gemacht worden seien, um für den guten Zweck gespendet zu werden.

Die “Dream Foundation” hilft Menschen mit chronischen Krankheiten, sich Wünsche zu erfüllen.

Kim Kardashians Ehe mit dem Basketballspieler Kris Humphries wurde im Oktober nach nur 72 Tagen geschieden. Grund sollen “unüberbrückbare Differenzen” gewesen sein.

Zuvor war KimKardashian die sich mittlerweile als Model und Modedesignerin etabliert hat, vier Jahre mit dem Musikproduzenten Damon Thomas verheiratet.

Foto:
Kim Kardashian, dts Nachrichtenagentur

Schreibe einen Kommentar