Kim & Kanye lieben goldene Kloschüsseln

Kim Kardashian & Kanye West lieben goldene Kloschüsseln! Luxus hin und her – aber warum denn so übertrieben bei der Toilette? Ob sich das Geschäft so besser verricheten lässt?

Bei Kim Kardashian & Kanye West werden auch Verdauungsreste vergoldet – wer es braucht …

Das ungleiche Promipaar ist zuminest in einem Punkt einig: Wenn es um das neue Familiendomizil in Bel Air geht, dann war für beide klar, dass vier goldene Toilettener mußten.

DIe vergoldetetn Edel-Toiletten haben zusammen stolze 767.000 Dollar gekostet! Zusätzlich sollen laut „Posh 24“ 444.000 Dollar für sechs speziell angefertigte Betten sowie 325.000 Dollar für Küchenzubehör ausgegeben worden sein – wobei klar sein dürfte, dass Kim Kardashian wohl kaum selber am Herd stehen wird.

Allerdings enttäuscht der Kaufpreis ein wenig. Denn das neue Traumhaus im Nobel-Stadtteil Bel Air –kostete nur schlappe elf Millionen Dollar. Neben diversen Swimmingpools, einem Heimkino, Basketballplatz und Bowling-Bahn bekommt Kim sogar ihren eigenen Kosmetik- und Friseursalon eingerichtet.

Luxus und Prunk ist für Stars – gerade in den USA – selbstverständlich und dort avanciert schnell auch der noch so kleinste Einreichtungsgegenstand zum Statussymbol! Na dann, Gutes Geschäft!

Was die frischgebackenen Eltern in das Kinderzimmer von Töchterchen North investiert haben, lässt sich angesichts dieser horrenden Summen nur erahnen. Sicher aber ist, das die Sicherheitsstandards für das Haus erhöht worden sind, denn die beiden statten ihr neues Anwesen mit jeder Menge Kameras und Überwachungssystemen aus.

Schreibe einen Kommentar