Kiefer Sutherland: Männer-WG mit Carlos Bernard?

Kiefer Sutherland genoss seine Zeit bei ’24‘ so sehr, dass er am liebsten mit seinem Co-Star Carlos Bernard zusammen gezogen wäre.

Männerfreundschaft: Kiefer Sutherland hätte gerne mit Carlos Bernard eine Wohngemeinschaft gegründet.

Kiefer Sutherland & Carlos Bernard drehten jahrelang die Actionserie ’24‘ zusammen, die nun mit der achten Staffel endet. In einem Interview mit dem Magazin ‚Empire‘ enthüllte Kiefer Sutherland (‚Taking Lives – Für dein Leben würde er töten‘) nun, wie nahe er seinem Co-Star ist – oder gerne gewesen wäre …

„Vor einigen Monaten gingen Carlos Bernard und ich zu einer Party und feierten bis 5 Uhr morgens. Ich versuchte in dieser Nacht bei ihm einzuziehen, aber seine Frau sagte nein!“, lachte der Star.

Kiefer Sutherland spielt in ’24‘ den FBI-Agenten Jack Bauer, Carlos Bernard spielt den Ex-Marine Tony Almeida. Für Kiefer Sutherland war die Zusammenarbeit mit Bernard, der mit Schauspielerin Sharisse Baker verheiratet ist, eine der besten Erfahrungen seiner Karriere und das Highlight in ’24‘.

Seit dem Beginn der Serie 2001 übernahmen eine Menge Stars Gastrollen in dem Actionspektakel, und Sutherland hat noch zu vielen von ihnen Kontakt.

„Ich treffe mich immer noch mit Leslie Hope, die meine Frau Teri Bauer gespielt hat und in der ersten Staffel starb“, erzählt der Star.

Auf die Frage, was das Beste am Dreh der Serie gewesen wäre, konnte Kiefer Sutherland also nur antworten: „Die Freunde, die ich gefunden habe.“

Schreibe einen Kommentar