Kelly Brook darf P. Diddy nicht anrufen

Kelly Brook musste mit ansehen, wie ihr Freund die Telefonnummer von P. Diddy aus ihrem Handy löschte. Kelly (‚Piranha 3D‘) begleitete einen Freund jüngst zu einer Party, auf der sie P. Diddy (‚Come With Me‘) begegneten.

Eifersucht: Kelly Brook muß auf die Hadnynummer von P. Diddy verzichten – ihr Freund hat sie gelöscht

Der Freund von Kelly Brook löschte die Nummer von P. Diddy aus ihrem Handy, damit sie den Megastar nicht betrunken anrufen kann.

Diddy und Kelly´s Freund kannten sich bereits und wollte Telefonnummern austauschen – leider war das Handy von Kelly Brook das einzige in greifbarer Nähe.

„P. Diddy speicherte seine Nummer in meinem Telefon ab“, erinnerte sich Kelly Brook im Magazin ’new!‘ und gestand: „Dann löschte mein Freund sie wieder, weil er befürchtete, ich würde P. Diddy eines Nachts anrufen, wenn ich betrunken mit meinen Mädels unterwegs wäre – und das hätte ich wahrscheinlich auch getan!“

Kelly Brook ist Anrufe und SMS von Berühmtheiten gewohnt. Viele davon sind überraschend verfänglich, enthüllte die Künstlerin und betonte, sie behalte alle Beweise, für den Fall, sie in Zukunft einmal brauchen zu können. „Ich ich verschicke gelegentlich versaute Nachrichten“, lachte Kelly Brook und verriet: „Und ja, ich kriege auch versaute Nachrichten, normalerweise von blöden Sportlern. Ich behalte sie als zusätzliche Sicherheit.“

Zwar gibt Kelly Brook ihre Nummer oft an Männer weiter, allerdings nicht unbedingt, um mit ihnen anzubandeln. Seit ihrer Trennung von Rugby-Spieler Danny Cipriani vor einigen Monaten ist die Leinwand-Beauty Single.

„Ich gebe meine Nummer ständig an Männer weiter, ich bin ein ziemlich nettes Mädchen. Ich gebe sie nicht jedem, nur Freundesfreunden. Ich bin nett, aber manche Jungs denken, ich flirte“, erklärte Kelly Brook ihr Männer-Dilemma.

Schreibe einen Kommentar