Kellan Lutz will kein Sexobjekt sein

Kellan Lutz will kein Sexobjekt sein und möchte mehr als nur “ein Stück Fleisch sein”. Kellan wünscht sich, dass die Leute ihn ernst nehmen und ihn nicht ständig auf seinen (heißen) Körper reduzieren.

Ach, der Arme: Kellan Lutz fühlt sich auf seinen (heißen) Körper reduziert und möchte zukünftig ernster genommen werden

Kellan Lutz (‘A Nightmare on Elm Street’) ist all der Aufmerksamkeit, die ihm seine Rolle des Emmett Cullen in der ‘Twilight’-Saga eingebracht hat, müde und würde es zu schätzen wissen, wenn die Leute neben seinem Sixpack auch sein Schauspieltalent wahrnehmen würden:

“Ich möchte auf gar keinen Fall für den Rest meiner Karriere ein Stück Fleisch sein. Es ist lustig, wenn man in eine Talkshow gebeten wird, um nur gefragt zu werden, ob man sein T-Shirt ausziehen könne. Es ist nett, einer von den Typen zu sein, die einen Film verkaufen können, indem sie ihr T-Shirt ausziehen”, klagte Kellan Lutz sein Leid.

Dann sollte sich Kellan Lutz den nächsten Karriereschritt gut überlegen. Denn neben seiner Rolle in den Vampirfilmen modelte er auch für ‘Calvin Klein X underwear’, ein Job, in dem es ebenfalls wenig um seine geistigen Fähigkeiten ging. Dafür konnte Kellan Lutz kürzlich allerdings auch Zac Efron schlagen, in dem er sich bei der Men’s-Health-Liste der ‘Best Summer Bodies’ an die Spitze setzte – so ein Ärger.

Schreibe einen Kommentar