Kelis im Wandel der Zeit

Kelis ist durch die intensiven Erfahrungen der letzten Jahre reifer und ein stärkerer Menschen geworden.

Ein neuer Mensch: Kelis ist sich sicher, durch die intensiven letzten Jahre ein stärkerer Menschen geworden zu sein.

Kelis wurde in den 90er Jahren mit ihrem unverwechselbaren Sound berühmt, unterzog sich in den letzten Jahren jedoch einem heftigem Wandel – beruflich wie privat: Sie wurde Mutter eines 17 Monate alten Sohnes, Knight, und ließ sich vom Vater des Kindes, Rapper Nas, scheiden.

Reue empfindet Kelis nicht, denn sie ist sicher, dass ihr diese Erfahrung zu einer inneren Stärke verholfen haben: „Dass ich mehr für’s Leben vorbereitet bin“, antwortete sie auf die Frage des ‚Look‘-Magazins, was sie aus der Trennung von Nas gelernt habe. „Aber ich denke nicht, dass das nur wegen der Scheidung so ist. Ich bin Mutter, ich bin 31 – es liegt an all diesen Dingen.“

Sie philosophierte auch über seine Karriere und erklärte, alles habe sich mehr oder weniger zufällig ereignet. Kelis hat sich in letzter Zeit nicht besonders intensiv mit der Musik beschäftigt, weil sie Zeit für ihre anderen Leidenschaften schaffen will.

„Ich habe mit 17 Jahren [in dem Geschäft] angefangen und wollte wirklich gerne an den Broadway, aber meine Karriere passierte einfach. Ich habe mich entschieden andere Dinge zu tun, beispielsweise zu lernen, ein Koch zu sein, weil ich es liebe, Leute zu bewirten“, erklärte Kelis.

Schreibe einen Kommentar